Musterhaus vom Fertigbau-Hersteller WeberHaus
Durchdachte Architektur trifft smarte Steuerung
Im Musterhauspark von WeberHaus in Rheinau-Linx zeigt der Fertighaus-Hersteller in einer Architektenvilla auf 335m², was moderner Fertigbau alles leisten kann. Von zentraler Bedeutung des Gebäudekonzepts sind die übergreifenden Lösungen der Marken Hager, Berker und Elcom. Mit Domovea zieht dabei zum ersten Mal die KNX-Smart-Home-Lösung von Hager in ein WeberHaus ein.
Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Das moderne Gebäude beinhaltet eine Vielzahl an steuerbaren und smarten Elementen und ist konzeptionell bis ins kleinste Detail durchdacht. Mit Domovea zieht zum ersten Mal die KNX-Smart-Home-Lösung von Hager in ein WeberHaus ein. Die im Musterhaus installierte Version Domovea expert bietet eine 2-Tage-Wettervorhersage an. Sie kann auf aktuelle Witterungsverhältnisse reagieren und z.B. die Jalousien an heißen Sommertagen selbständig schließen. Der manuelle Zugriff auf die Steuerungs- und Anzeige-Funktionen ist wahlweise dezentral mit der zugehörigen App möglich, über Sprachsteuerung mit Alexa aber auch per Smartphone, Tablet oder Smartwatch. Zusätzlich lassen sich Hausfunktionen wie Beleuchtung, Heizung oder Jalousien über die integrierten Berker Wandbediengeräte KNX Touch Control mit TFT-Display steuern. Ein weiteres Highlight im buchstäblichen Sinne ist die Beleuchtungssteuerung mit den KNX/DALI Gateway Geräten Tunable White. Sie passen Farbtemperatur und Helligkeit von LED-Leuchtmitteln dynamisch dem natürlichen Tageslichtverlauf und dem menschlichen Biorhythmus an – also morgens helles, mittags kühles und abends warmes Licht.

Intelligente Gebäudesteuerung mit Domovea
Intelligente Gebäudesteuerung mit DomoveaBild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Gebäudesteuerung mit Berker

Bei der Inneneinrichtung fiel die Wahl auf das Schalterprogramms Berker K.5. In mattschimmerndem, voll eloxiertem Aluminium fügen sich die Steckdosen in das Ambiente des Hauses ein. Auch die B.IQ Tastsensoren in eloxiertem Aluminium wirken wie ein Teil der Architektur selbst. Mit ihnen lassen sich die Funktionen der Gebäudetechnik ebenfalls steuern. Auffallend ist der tendenziell eher sparsame Einsatz von Lichtschaltern im Haus, da Funktionen wie Beleuchtung und Jalousie vorrangig über das Smart-Home-System Domovea gesteuert werden.

Individuelle Designlösung aus der Hager Manufaktur
Individuelle Designlösung aus der Hager ManufakturBild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Maßgeschneiderte Lösungen

Die individuell maßgefertigte Elcom Stele aus der Hager Manufaktur ist auf das architektonische Konzept des Hauses abgestimmt und empfängt die Besucher an der Grundstücksgrenze des Architektenhauses. Die Briefkastensäule aus Edelstahl mit einer Höhe von 2,30m kombiniert minimalistisches Design mit smarter Technik. So sorgt z.B. ein temperaturgesteuertes Kameramodul mit kratzfester Abdeckung inklusive Heizung bei jedem Wetter für klare Sicht. Über die Domovea App behalten die Bewohner damit jederzeit und von jedem beliebigen Ort aus den Überblick, wer zuhause vor der Tür steht.

Steuerung verschiedenster Hausfunktionen über Berker B.IQ Tastsensoren
Steuerung verschiedenster Hausfunktionen über Berker B.IQ TastsensorenBild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Sicherheitstechnik

Weitere Lösungen der Hager Systemtechnik finden sich im gesamten Haus – wie Rauchwarn- und Präsenzmelder, ein Hager Zählerplatz als Technikzentrale sowie mehrere Feldverteiler mit modularen Schutz- und Schaltgeräten.

Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Das moderne Gebäude beinhaltet eine Vielzahl an steuerbaren und smarten Elementen und ist konzeptionell bis ins kleinste Detail durchdacht. Mit Domovea zieht zum ersten Mal die KNX-Smart-Home-Lösung von Hager in ein WeberHaus ein. Die im Musterhaus installierte Version Domovea expert bietet eine 2-Tage-Wettervorhersage an. Sie kann auf aktuelle Witterungsverhältnisse reagieren und z.B. die Jalousien an heißen Sommertagen selbständig schließen. Der manuelle Zugriff auf die Steuerungs- und Anzeige-Funktionen ist wahlweise dezentral mit der zugehörigen App möglich, über Sprachsteuerung mit Alexa aber auch per Smartphone, Tablet oder Smartwatch. Zusätzlich lassen sich Hausfunktionen wie Beleuchtung, Heizung oder Jalousien über die integrierten Berker Wandbediengeräte KNX Touch Control mit TFT-Display steuern. Ein weiteres Highlight im buchstäblichen Sinne ist die Beleuchtungssteuerung mit den KNX/DALI Gateway Geräten Tunable White. Sie passen Farbtemperatur und Helligkeit von LED-Leuchtmitteln dynamisch dem natürlichen Tageslichtverlauf und dem menschlichen Biorhythmus an – also morgens helles, mittags kühles und abends warmes Licht.

Intelligente Gebäudesteuerung mit Domovea
Intelligente Gebäudesteuerung mit DomoveaBild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Gebäudesteuerung mit Berker

Bei der Inneneinrichtung fiel die Wahl auf das Schalterprogramms Berker K.5. In mattschimmerndem, voll eloxiertem Aluminium fügen sich die Steckdosen in das Ambiente des Hauses ein. Auch die B.IQ Tastsensoren in eloxiertem Aluminium wirken wie ein Teil der Architektur selbst. Mit ihnen lassen sich die Funktionen der Gebäudetechnik ebenfalls steuern. Auffallend ist der tendenziell eher sparsame Einsatz von Lichtschaltern im Haus, da Funktionen wie Beleuchtung und Jalousie vorrangig über das Smart-Home-System Domovea gesteuert werden.

Individuelle Designlösung aus der Hager Manufaktur
Individuelle Designlösung aus der Hager ManufakturBild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Maßgeschneiderte Lösungen

Die individuell maßgefertigte Elcom Stele aus der Hager Manufaktur ist auf das architektonische Konzept des Hauses abgestimmt und empfängt die Besucher an der Grundstücksgrenze des Architektenhauses. Die Briefkastensäule aus Edelstahl mit einer Höhe von 2,30m kombiniert minimalistisches Design mit smarter Technik. So sorgt z.B. ein temperaturgesteuertes Kameramodul mit kratzfester Abdeckung inklusive Heizung bei jedem Wetter für klare Sicht. Über die Domovea App behalten die Bewohner damit jederzeit und von jedem beliebigen Ort aus den Überblick, wer zuhause vor der Tür steht.

Steuerung verschiedenster Hausfunktionen über Berker B.IQ Tastsensoren
Steuerung verschiedenster Hausfunktionen über Berker B.IQ TastsensorenBild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Sicherheitstechnik

Weitere Lösungen der Hager Systemtechnik finden sich im gesamten Haus – wie Rauchwarn- und Präsenzmelder, ein Hager Zählerplatz als Technikzentrale sowie mehrere Feldverteiler mit modularen Schutz- und Schaltgeräten.

Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland
Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland
Auf der sicheren Seite

Auf der sicheren Seite

Eine steigende Zahl von Schadensfällen macht die Notwendigkeit von Überspannungsschutzmaßnahmen in Niederspannungsanlagen deutlich. Schäden durch Überspannungen entstehen nicht nur durch direkte Blitzeinschläge. Häufiger sind Schäden an elektronischen Geräten und Anlagen, die durch Überspannungen aufgrund von Blitzeinschlägen in einem Radius von bis zu zwei Kilometern Entfernung entstehen, die Ursache. Um Schäden durch Überspannungen vorzubeugen, ist gemäß VDE 0100-443 in allen neuen oder erweiterten Gebäuden sowie bei allen Elektroinstallationen seit 2016 Überspannungsschutz Pflicht.

Bild: Fluke Deutschland GmbH
Bild: Fluke Deutschland GmbH
Messung der Netzqualität bei Solaranlagen

Messung der Netzqualität bei Solaranlagen

Der Markt für erneuerbare Energien wächst rasant und stellt neue Herausforderungen an qualifizierte Techniker, die die Solaranlagen und Windparks der Zukunft in Betrieb nehmen und warten sollen. Mark Bakker, Field Application Engineer bei Fluke, geht auf die Bedeutung der Netzqualitätsmessung für Solaranlagen näher ein und erklärt die Fallstricke und korrekten Herangehensweisen im Interview.

Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Premiere für Cylon

Premiere für Cylon

Bauer Elektroanlagen realisiert über alle elektrotechnischen Leistungsbereiche hinweg Anlagentechnik aus einer Hand. Das Unternehmen demonstriert an seiner Berliner Niederlassung, was mit moderner Gebäudeautomation heute alles möglich ist: Der Neubau auf dem Firmengelände im Stadtteil Adlershof ist energieautark konzipiert und speist überschüssigen Photovoltaikstrom automatisch in Ladesäulen für Elektrofahrzeuge ein. Sämtliche Steuerungssysteme basieren auf offenen Standards zur intelligenten Gebäudevernetzung. Als technologisches Novum sorgen dabei erstmals Lösungen von ABB Cylon.

Bild: Gifas Electric GmbH
Bild: Gifas Electric GmbH
Beleuchteter LED-Handlauf für mehr Sicherheit

Beleuchteter LED-Handlauf für mehr Sicherheit

Für die Modernisierung einer Notfalltreppe im Außenbereich eines Gebäudes der Universität Trier wurde eine effiziente und redundante Lichtlösung gesucht, die alle Normen für Treppen im öffentlichen Bereich gemäß DIN EN12464-1 und DGUV Information 208-055 erfüllt. Die Wahl fiel auf das modulare Handlaufsystem LaneLED Inox48 von Gifas, das den Anforderungen an Lichtleistung, Design und Sicherheit gerecht wurde.

Bild: ©Blue Planet Studio/stock.adobe.com
Bild: ©Blue Planet Studio/stock.adobe.com
Long Range Wide Area Network für Smart Cities

Long Range Wide Area Network für Smart Cities

Ursprünglich für das Internet of Things (IoT) entwickelt, wird die Funktechnologie Lorawan – kurz für Long Range Wide Area Network – zunehmend auch von Städten, Kommunen, Liegenschaftsverwaltern und Energieversorgern vorangetrieben. Auch in Smart Cities spielt sie eine wichtige Rolle. Als Alternative zu anderen Funksystemen bietet sich Lorawan vor allem dort als leistungsstarke Lösung an, wo große Reichweiten und hohe Wirtschaftlichkeit wesentlich sind.