Heizung, Klima & Lüftung
Bild: ©DigitalGenetics / stock.adobe.com
Bild: ©DigitalGenetics / stock.adobe.com
Der richtige Dreh

Der richtige Dreh

Durch intelligentes Gebäudemanagement mit energieeffizienter Antriebstechnik lässt sich der Energiehunger von HLK-Systemen verringern. Intelligente Sensoren zur Überwachung der Temperatur helfen, die Leistung der Anlagen genau auf den Bedarf abzustimmen. Durch eine Drehzahlregelung mit Frequenzumrichtern sinkt der Energieverbrauch von Lüftern, Pumpen und Kompressoren zusätzlich. Mit einer Bacnet-Schnittstelle lassen sich die Frequenzumrichter in das übergeordnete Gebäudemanagement integrieren.

mehr lesen
Bild: Wago GmbH & Co. KG
Bild: Wago GmbH & Co. KG
Kälte aus dem Container

Kälte aus dem Container

Wie installiert man eine neue Absorptionskältemaschine für ein Bestandsgebäude samt Peripherie in einen Überseecontainer? Mit der richtigen Anlagen- und Gebäudetechnik und der passenden Automatisierungslösung. Christoffers aus Delmenhorst hat es mit Wago vorgemacht. Von den Frequenzumrichtern über das Rückkühlwerk bis hin zur Anbindung an die Gebäudeleittechnik läuft die gesamte Automatisierung der Kältemaschine über den PFC200. Das Wago I/O System 750 zeigt damit, dass es für das Seriengeschäft aber auch die Individuallösung qualifiziert ist.

mehr lesen
Bild: Somfy GmbH
Bild: Somfy GmbH
Besseres Raumklima 
im Apartmenthaus

Besseres Raumklima im Apartmenthaus

Idyllisch im Vorort Saint-Sulpice in der Schweiz gelegen – und im Inneren mit innovativer Technologie ausgestattet: Die grüne Residenz Centre 38 von Norwood mit acht Apartments und Tiefgarage basiert auf den Smart-Home-Lösungen von Gebäudeautomationsspezialist Somfy. Und kombiniert dabei die Funktionen der Smart-Home-Steuerung TaHoma DIN Rail mit einer Icon Fußbodenheizung von Danfoss.

mehr lesen
Bild: Finder GmbH
Bild: Finder GmbH
Smarte Temperaturregelung bringt mehr Komfort

Smarte Temperaturregelung bringt mehr Komfort

Die Temperatur in der eigenen Wohnung von überall regeln können – das gehört zum smarten Wohnen dazu. Gerade in der kalten Jahreszeit wissen Kunden den Komfort zu schätzen, wenn sie bereits von unterwegs aus die Raumtemperatur daheim einstellen können und von einem gemütlich warmen Zuhause empfangen werden. Der Elektrotechnik-Konzern Finder aus Trebur-Astheim bietet verschiedene Gadgets an, die smartes Wohnen möglich machen sollen. Bei der Temperaturregelung ist das der Bliss 2 – ein smartes Thermostat, das mit einem zeitlosem Design und unkomplizierter Bedienung aufwartet.

mehr lesen
Bild: CORPORACIÓN EMPRESARIAL ALTRA, S.L.
Bild: CORPORACIÓN EMPRESARIAL ALTRA, S.L.
Gewünschte Solltemperatur: Komfortklimatisierung mehrerer Räume

Gewünschte Solltemperatur: Komfortklimatisierung mehrerer Räume

Gewünschte Solltemperatur Komfortklimatisierung mehrerer Räume Hans Kaut stellt eine Lösung zum Erreichen der gewünschten Solltemperatur bei der Klimatisierung mehrerer Räume mit einem Kanalgerät vor. Dafür wird an ein Hitachi-Kanalgerät ein Plenum des Herstellers Airzone angeschlossen. Die Plenen des Herstellers mit bis zu acht Bundkragenanschlüssen und...

mehr lesen
Bild: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bild: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Frische Luft im Urbanharbor in Ludwigsburg

Frische Luft im Urbanharbor in Ludwigsburg

Klimaneutrales Stadtquartier mit smarter Lüftung Frische Luft im Urbanharbor in Ludwigsburg In Ludwigsburg entsteht das erste klimaneutrale Stadtquartier Europas. Statt neu zu bauen, werden alte Produktionshallen in Bürogebäude transformiert. Die Frischluftversorgung der Räume wird durch eine der ersten semizentralen Lüftungsanlagen Europas gewährleistet:...

mehr lesen
Bild: Alois Müller Gruppe
Bild: Alois Müller Gruppe
CO2-Neutralität mit intelligenten Feldgeräten für die Green Factory

CO2-Neutralität mit intelligenten Feldgeräten für die Green Factory

HLK-Lösungen unterstützen Green Factory CO2-Neutralität mit intelligenten Feldgeräten Klimaneutralität durch intelligentes Energiemanagement - wie das in der Praxis funktioniert, zeigt die energieautarke Green Factory der Alois Müller Gruppe. Im HLK-Segment optimiert das Unternehmen seine Energiebilanz dabei durch Abgleich- und Regelventile mit digitalen...

mehr lesen
Bild: Lunos Lüftungstechnik GmbH
Bild: Lunos Lüftungstechnik GmbH
Dezentrale Einzelraumbelüftung für gutes Klima

Dezentrale Einzelraumbelüftung für gutes Klima

Dezentrale Einzelraumbelüftung für gutes Klima Lüften ohne hohe Kosten Zentrale Lüftungslösungen haben ein Problem: Die eingesaugte Außenluft muss einen langen Weg durch verzweigte Kanäle und Schächte zurücklegen. Diese sind teuer in der Anschaffung und treiben die Betriebskosten in die Höhe. Denn trotz Filter können sich Partikel ansammeln, die den...

mehr lesen
Bild: STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG
Bild: STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG
Kostenersparnis und Umweltschutz

Kostenersparnis und Umweltschutz

Wohnanlage mit nachhaltiger Technik ausgestattet Kostenersparnis und Umweltschutz 1865 gegründet, musste die Gesangbuchfabrik J. Schäfer im pfälzischen Grünstadt 2006 ihre Tore schließen. Der seitdem andauernde Dornröschenschlaf des Gebäudes wird nur hin und wieder durch Ausstellungen des örtlichen Kulturvereins unterbrochen. Anders erging es dem östlich...

mehr lesen
Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Wago spart eine Million Kilowattstunden Energie

Wago spart eine Million Kilowattstunden Energie

Einen Sparkurs, den man gern fährt – das sind die mehr als eine Million Kilowattstunden an Energie, die der Hersteller von Verbindungstechnik- und Automatisierungslösungen Wago an seinem Produktions- und Logistikstandort im thüringischen Sondershausen nun einspart. Technischer Dreh- und Angelpunkt des Effizienzprojekts ist die kombinierte Bereitstellung von Druckluft, Wärme und Kälte.

mehr lesen
Bild: AEG Haustechnik GmbH
Bild: AEG Haustechnik GmbH
Strom zum Heizen

Strom zum Heizen

In der Automobilbranche sind die Weichen für die Zukunft gestellt: Diesel- und Benzinmotoren werden von elektrischen Pendants abgelöst. Auch das Heizen mit Strom ist auf dem Vormarsch: Neue Technologien haben der dezentralen elektrischen Raumbeheizung auf die Sprünge geholfen, machen sie sparsam und klimafreundlich. Das spiegelt sich auch im Sortiment der Raumwärmelösungen von AEG wieder.

mehr lesen
Bild: Issendorff KG
Bild: Issendorff KG
LCN schützt die Gesundheit: Gute Luft bei der Arbeit und Privat

LCN schützt die Gesundheit: Gute Luft bei der Arbeit und Privat

Wir leben in beängstigenden Zeiten: Die ganze Welt wird von Corona in die Knie gezwungen. Es ist schwer, den Betrieb in Schulen, Büros und anderen Räumen aufrecht zu erhalten. Ein wichtiger Faktor dabei ist die Überwachung der Luftqualität. Hier kann und muss ein High-End-Bussystem wie LCN helfen. Die dafür eigens entwickelten Produkte überwachen die Luftqualität und fordern in mehreren Schritten zum Lüften auf. Der Einbau des LCN-Luftgüte Sets ist einfach und erfordert keine Erfahrungen mit Bussystemen. Der Installateur, der LCN schon kennt, kann mit dem LCN-GSA4 viel mehr: Er kann nicht nur die Lüftung und Klimatisierung vollautomatisch betreiben sondern auch in der Visualisierung (LCN-GVS) Diagramme aufzeichnen, Push-Meldungen verschicken und Vieles mehr.

mehr lesen
Bild: Steinel
Bild: Steinel
Aerosol-Multisensorik hilft beim Reduzieren des Infektionsrisikos

Aerosol-Multisensorik hilft beim Reduzieren des Infektionsrisikos

Mithilfe intelligenter Sensorik wird schlechte Luft und ein ungesundes Raumklima vermieden. Gerade in Räumen, in denen sich viele Menschen aufhalten, wird so die Ansteckungsgefahr durch Grippe- oder Covid19-Viren verringert. Gleichzeitig wird ein Raumklima für besseres und konzentrierteres Arbeiten und Lernen geschaffen. Aerosol-Multisensoren wie die von Steinel sorgen durch eine permanente Analyse für messbar gute Raumluft.

mehr lesen

Infektionsrisiko in Gebäuden senken

Im Herbst letzten Jahres wurde Europa von der zweiten Corona-Welle erfasst. Durch die niedrigen Temperaturen verlagerte sich das Leben zunehmend in geschlossene Räume, wo das Infektionsrisiko deutlich höher ist als im Freien. Eine wichtige Rolle dabei spielen virushaltige Aerosole. Die winzigen schwebenden Tröpfchen können sich über mehrere Meter verbreiten. Um das Infektionsrisiko in Räumen zu reduzieren, sind CO2-Messgeräte und raumlufttechnische (RLT)-Anlagen hilfreich – diese werden derzeit vom Bund gefördert.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren