Kommunikation + Multimedia
Bild: ©DEEP PIXEL/stock.adobe.com / Monacor International GmbH & Co. KG
Bild: ©DEEP PIXEL/stock.adobe.com / Monacor International GmbH & Co. KG
Flexibles Routing 
von Audiosignalen

Flexibles Routing von Audiosignalen

Weitverzweigtes wie flexibles Routing von Audiosignalen stellt in der Fachplanung von Festinstallationen in Gebäuden nicht nur aus sicherheitsrelevanter Perspektive einen wichtigen Bestandteil dar, sondern wird zusehends Teil einer sich rasant entwickelnden medialen Kommunikationsstruktur. Mit der servergestützten Signalmatrix MondeF kommt nun ein skalierbares System auf dem Markt, welches genau diese Faktoren in sich vereint und auf dem etablierten AoI-Protokollstandard Dante funktioniert.

mehr lesen
Bild: Insys Microelectronics GmbH
Bild: Insys Microelectronics GmbH
Gebäude- und 
Energiemanagement 4.0

Gebäude- und Energiemanagement 4.0

Digitalisierung im Gebäude-Management bedeutet, ein zentrales Energie-Management zu implementieren. Der Energiebedarf von technischen Systemen wie Heizung, Lüftung oder Klima soll nach Kriterien wie Betriebszeiten überwacht und fernsteuerbar geregelt werden. Internet-Gateways mit flexiblen Schnittstellen vernetzen Gebäudetechnik und binden Standorte an eine Fernwartungslösung oder Gesamtverwaltung an. Die ISO-Norm 50001 hilft bei der Orientierung.

mehr lesen
Bild: Telegärtner Elektronik GmbH
Bild: Telegärtner Elektronik GmbH
Worauf achten bei funkbasierten Türsprechstellen

Worauf achten bei funkbasierten Türsprechstellen

Bild: Telegärtner Elektronik GmbH Laut der Bitkom-Studie ‚Smart Home 2021‘ verfügt rund jeder vierte Deutsche über vernetzte Geräte. Fast jeder Neunte ist sich sogar sicher, dass Smart-Home-Anwendungen bereits in wenigen Jahren in jedem Haushalt zu finden sein werden. Der Optimismus ist also groß – die Diskrepanz zwischen den positiven Prognosen und der...

mehr lesen
Bild: ©Jackie Niam/shutterstock.com
Bild: ©Jackie Niam/shutterstock.com
So wird das Gebäudenetzwerk fit für die Zukunft

So wird das Gebäudenetzwerk fit für die Zukunft

Smarte Vernetzung im (Büro-)Gebäude So wird das Gebäudenetzwerk fit für die Zukunft Ob Firmenbüros, Verwaltung oder Schule: Distanzunterricht, Home Office und Videokonferenzen belasten die Netze weiterhin mit immer größeren Datenmengen. Zugleich kommt zunehmend intelligente Gebäudetechnik zum Einsatz. Da stößt die vorhandene Kabelinfrastruktur irgendwann...

mehr lesen
Bild: SSB-Electronic GmbH
Bild: SSB-Electronic GmbH
Höhere Mobilfunkabdeckung für Gebäude

Höhere Mobilfunkabdeckung für Gebäude

5-Band-Antennen-Combiner und -Verstärker Höhere Mobilfunkabdeckung für Gebäude SSB-Electronic hat einen neuen Antennen-Combiner entwickelt, der die Versorgung mit Mobilfunknetzen innerhalb von Gebäuden oder auch auf Schiffen ohne größeren technischen Aufwand ermöglicht. Die neueste Version des Combiners wurde mit einem Display versehen und ist so einfacher...

mehr lesen
Bild: ©metamorworks/stock.adobe.com
Bild: ©metamorworks/stock.adobe.com
So geht Strom und Daten

So geht Strom und Daten

SPE als Infrastruktur für das digitale Gebäude So geht Strom und Daten Die steigenden Anforderungen an die Interoperabilität der Gebäudeautomatisierung steigern auch die Chancen für den Durchbruch der Single-Pair-Ethernet(SPE)-Technologie. Diese ermöglicht die Migration von verschiedenen Legacy-Netzwerken zu einer universellen physikalischen Schicht. Durch...

mehr lesen
Bild: ©sisterspro/stock.adobe.com
Bild: ©sisterspro/stock.adobe.com
Kommunikation für Leit- und Informationssysteme

Kommunikation für Leit- und Informationssysteme

IP-Basis als zukunftssicherer Standard Kommunikation für Leit- und Informationssysteme Hintergrundgeräusche, raue Umgebungen und hohe Ansprüche an Ausfallsicherheit und Schutz vor Cyberattacken: Moderne Leit- und Informationssysteme müssen vielfältigen Anforderungen gewachsen sein. Dem werden IP-basierte Kommunikationseinheiten gerecht, die hohe...

mehr lesen
Bild: ©Sema_srinouljan/stock.adobe.com / ©Anttoniart/stock.adobe.com
Bild: ©Sema_srinouljan/stock.adobe.com / ©Anttoniart/stock.adobe.com
Nischentechnologie auf dem Vormarsch: Smarte Gebäudetechnik dank PoE

Nischentechnologie auf dem Vormarsch: Smarte Gebäudetechnik dank PoE

Nischentechnologie auf dem Vormarsch Smarte Gebäudetechnik dank PoE Datenkommunikation und Stromversorgung über ein einziges Ethernet-Kabel sind längst keine Wunschvorstellung mehr. Power-over-Ethernet(PoE)-Infrastrukturen machen dies möglich. Sie haben großes Potential, sich zu einer dominanten Technologie zu entwickeln. Unter den PoE-Anwendungen kommen...

mehr lesen
Bild: Softing IT Networks GmbH
Bild: Softing IT Networks GmbH
IT-Verkabelung in Gebäuden

IT-Verkabelung in Gebäuden

IT-Verkabelung in Gebäuden Anwendungen und Übertragungsklassen IT-Verkabelungen in Gebäuden werfen oft viele Fragen auf: Wie viele Gigabit kommen wirklich aus der Leitung? Welche Übertragungsraten sind möglich? Wie viele Endgeräte können problemlos angeschlossen werden? Reicht die Bandbreite aus? Muss die Verkabelung zertifiziert oder qualifiziert werden?...

mehr lesen
Bild: ©DisobeyArt/istockphoto.com / ©svetikd/istockphoto.com / Telegärtner Elektronik GmbH
Bild: ©DisobeyArt/istockphoto.com / ©svetikd/istockphoto.com / Telegärtner Elektronik GmbH
Vernetzte Türsprechstellen: Schutz und Komfort an der Haustür

Vernetzte Türsprechstellen: Schutz und Komfort an der Haustür

In Zeiten von Corona gilt mehr denn je: Das smarte Zuhause fängt an der Haustür an. Mit vernetzten Türsprechstellen kann man das Türgespräch über das Telefon in jedem Zimmer und sogar vom Supermarkt aus annehmen. Ohne die Tür öffnen zu müssen, verpasst man so keinen Besuch oder Paketboten. Bei den einzelnen Modellen gibt es jedoch grundlegende Unterschiede.

mehr lesen
Bild: GSS Grundig Systems GmbH
Bild: GSS Grundig Systems GmbH
IP-Verteilung: Der nächste Schritt

IP-Verteilung: Der nächste Schritt

Über lange Zeit war die Verteilung von TV-Signalen über Koaxial-Kabel als DVB-S/C/T-Signal die einzige Variante, um z.B. in Wohnanlagen oder Hotels für eine große Auswahl an Programmen zu sorgen. Durch die Digitalisierung der Signal-Übertragung bietet sich mit der IP-Verteilung inzwischen eine weitere Möglichkeit für die Programmverteilung an. Welche Voraussetzungen sind für IP-Streaming erforderlich und welche Herausforderungen stellt das an die Satelliten-Empfangs-Anlagen? Was muss beachtet werden, welche Technik muss vorhanden sein? Welche Leistungsfähigkeit ist erforderlich?

mehr lesen
Bild: Intratone GmbH
Bild: Intratone GmbH
Video-Gegensprechanlage für Mehrfamilienhäuser

Video-Gegensprechanlage für Mehrfamilienhäuser

Mit über 2.500 Wohnungen im Portfolio zählt die Wohnstätte Stade eG zu den führenden Baugenossenschaften der niedersächsischen Hansestadt Stade. Für ein im Oktober 2019 fertiggestelltes Neubauobjekt arbeitete sie erstmals mit Intratone zusammen. Frankreichs Marktführer für kabellose, mobilfunkbasierte Gegensprechanlagen und Zutrittskontrollsysteme wurde damit betraut, das Mehrfamilienhaus mit der Video-Gegensprechanlage DITA auszustatten.

mehr lesen
Bild: Loxone Electronics GmbH
Bild: Loxone Electronics GmbH
Kompakter Audioserver für Elektroprofis

Kompakter Audioserver für Elektroprofis

Mit einem neuen Audioserver stellt Loxone eine flexible Audio-Lösung für jedes Gebäude vor, die extra für das Elektrofachhandwerk entwickelt wurde. Während Bewohner, Besucher oder Nutzer des Gebäudes von dem Sound der Neuentwicklung profitieren, dürfen sich Elektrofachkräfte über die einfache Montage und Konfiguration freuen. Dank zahlreicher Schnittstellen, vielfacher Funktionen und freier Skalierbarkeit präsentiert sich der Audioserver als Lösung für viele verschiedene Projekte – egal ob privates Zuhause, Wohnanlage, Büro, Veranstaltungsstätte oder Einkaufszentrum.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Fluke Networks
Bild: Fluke Networks
Tipps für die Fehlersuche an Solaranlagen

Tipps für die Fehlersuche an Solaranlagen

Fluke verbucht eine steigende Nachfrage nach hochpräzisen tragbaren Bausteinen für Messungen an Photovoltaik (PV)-Anlagen im Vereinigten Königreich. Deutschland betreibt laut Solar Power Europe mit einer Kapazität von einem 54.6GW im Jahr 2020 die meisten Solaranlagen in Europa. Nach Angaben von Reuters strebt die neue Koalitionsregierung an, dass erneuerbare Energien bis 2030 80% des Energiebedarfs des Landes decken; dazu will man 200GW an Solarinfrastruktur und 30GW an Offshore-Windkapazität installieren.

Bild: Aduro Technologies Europe B.V.
Bild: Aduro Technologies Europe B.V.
Entwicklung von Beleuchtungskonzepten im Retail

Entwicklung von Beleuchtungskonzepten im Retail

Die Planungssoftware von Dialux gilt als anerkannter Branchenstandard für die Erstellung von Beleuchtungskonzepten. Die Vorteile der Software sind vielfältig: Auf der Grundlage von geprüften Daten lassen sich Lichtpläne erstellen, die die passende Lichtstärke und Anordnung der Leuchten für das jeweilige Projekt vorschlagen. Um in der Realität tatsächlich ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten über die vom Programm erfassbaren Kriterien hinaus weitere Faktoren in der Planung berücksichtigt werden. Ein Planer, der über Lichtkompetenz verfügt, kann in der Kommunikation mit Kunden die beabsichtigte atmosphärische Wirkung des Lichts herauskristallisieren und in die Lichtplanung einfließen lassen.

Bild: Huf Haus
Bild: Huf Haus
Smart-Home-Bedienung im Musterhaus

Smart-Home-Bedienung im Musterhaus

Eine lichtdurchflutete Architektur in Verbindung mit der Natur im Innen- und Außenbereich, verschiedene Einrichtungsdetails sowie eine moderne Haus- und Heiztechnik verwandeln das Fachwerkmusterhaus Art 4 des Fertigbauherstellers Huf in Leipzig in ein modernes Gebäude mit Smart-Home-Funktionen. Dafür sorgt u.a. der Gebäudetechnikspezialist Gira mit einem KNX-System.

Anzeige

Anzeige

Anzeige