Somfy präsentiert neue TaHoma-Generation auf der R+T

Für Privatkunden und Fachhandwerk

Somfy präsentiert neue TaHoma-Generation auf der R+T

Vom 22. bis 25. Februar 2021 findet die Weltleitmesse R+T erstmals in einer digitalen Version statt. Mit Fokus auf das vernetzte Zuhause plant Somfy neue Produktvorstellungen, darunter die Weiterentwicklung des Flagschiffes TaHoma Switch.

Die neue, smarte Steuerung im Hause Somfy heißt TaHoma Switch. (Bild: Somfy)

„Endlich ist es wieder soweit und doch ist es eine Premiere: Die R+T digital schafft unserer Branche – gerade in diesen Zeiten – einen wichtigen Ort, an dem wir virtuell zusammenkommen und uns miteinander austauschen können“, erklärt Jean-Pascal Rey, Geschäftsführer von Somfy Zentraleuropa und Vorstand für den Vertriebsbereich Nord & West der Somfy Gruppe. Seit vielen Jahren ist die R+T der Dreh- und Angelpunkt, um Innovationen und Trends rund um die Gewerke Rollläden, Sonnenschutz und Tore zu diskutieren.

Neue TaHoma-Generation

 Jean-Pascal Rey. (Bild: Somfy)

„Wir freuen uns darauf, unsere Produktneuheiten vorzustellen und uns mit Partnern, Kunden, Journalisten sowie Marktbegleitern intensiv darüber auszutauschen. Unser Highlight ist definitiv die Präsentation unserer neuen TaHoma Switch – aber wir haben auch noch eine Überraschung parat“, kündigt Rey bereits vor dem Messestart an. Es wird sich nicht nur um eine neue Hardware drehen, verrät das Unternehmen. Somfy verfolgt mit der nächsten TaHoma-Generation ein Ziel: Das smarte Zuhause einfacher, zugänglicher und intuitiver zu machen – sowohl für den Privatkunden als auch für das Fachhandwerk.

Innovationen und virtuelles Netzwerken

Oliver Rilling stellt beim Smart-Home-Forum am Messemittwoch die Smart-Home-Vision von Somfy vor. (Bild: Somfy)

Am Somfy-Stand wird neben der TaHoma Switch auch das neue, vernetzte Türschloss namens Door Keeper im Fokus stehen. Beim Smart-Home-Forum am Messemittwoch begibt sich Somfy mit Oliver Rilling, dem Leiter des Strategischen Produktmarketings, außerdem auf eine Zeitreise ins Zuhause von morgen. Um gemeinsam die Neuheiten zu erkunden und die Zeit zum persönlichen Austausch zu nutzen, lädt Somfy interessierte Kunden zu einem persönlich geführten, virtuellen Rundgang ein. Darüber hinaus kann jeder Besucher auch spontan vorbeischauen, sich mit den Ansprechpartnern austauschen, die Sessions im Somfy-Auditorium besuchen oder sich eigenständig via Videos und Broschüren informieren.

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
www.somfy.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige