Touchbedienung für die Eingangstür

Adatis stattet Terminals mit neuem Bedienkonzept aus

Touchbedienung für die Eingangstür

Intelligente Gebäudeautomation beginnt bereits an der Türklingel. Neben privaten Ein- und Mehrfamilienhäusern können auch Betriebe und öffentliche Einrichtungen von einer variabel programmierbaren Kommunikationsanlage an der Eingangstür profitieren. Die Möglichkeit der Einbindung in ein WLAN-Funknetz sorgt überdies für Flexibilität in der täglichen Benutzung.

 (Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

(Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

Durch die Einführung eines Gruppenkonzeptes ist es gelungen, eine flexible und intuitive Bedienung für die Türkommunikation zu realisieren. Dabei ist eine Gruppe ein virtueller (Touch-) Taster, der im einfachsten Fall eine Klingelfunktion auslöst, ein Telefonbuch aufruft oder eine Schaltfunktion bietet. Die Gruppentaster können vom Anwender über den Webbrowser mit einem Logo oder Foto sowie einer Beschriftung versehen werden. Die Anordnung kann beliebig über einen Index erfolgen, z.B. nach Etagen, und ist entweder ein- oder zweispaltig. Über die Scrollfunktion können viele Gruppentaster realisiert werden, die nicht alle gleichzeitig auf den Bildschirm passen.

 (Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

(Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

Lösungen für den Firmencampus

In einem Firmencampus befinden sich mehrere oder auch viele Firmen in einer Ansammlung von Bürogebäuden. Jede Firma kann nun individuell mit eigenem Logo auf dem gemeinsamen Eingangsterminal oder der Parkplatzeinfahrt erscheinen. Durch Berührung des Logos öffnet sich das Verzeichnis der Ansprechpartner der jeweiligen Firma, wahlweise mit Anzeige eines Kontaktbildes. Durch Fingerdruck auf den Eintrag werden Besucher direkt mit ihrem Ansprechpartner per Video und Audio verbunden. Mitarbeiter der Firma nutzen die Möglichkeiten der integrierten Zutrittskontrolle, vom Kartenleser, über PIN-Code und Bluetooth bis zur 2D/3D-Gesichtserkennung.

Ein Druck auf das Firmenlogo öffnet das Verzeichnes der jeweiligen Ansprechpartner. (Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

Ein Druck auf das Firmenlogo öffnet das Verzeichnes der jeweiligen Ansprechpartner. (Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Ausgabe:
Adatis GmbH & Co. KG
www.adatis.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Adatis stattet Terminals mit neuem Bedienkonzept aus

Touchbedienung für die Eingangstür

Intelligente Gebäudeautomation beginnt bereits an der Türklingel. Neben privaten Ein- und Mehrfamilienhäusern können auch Betriebe und öffentliche Einrichtungen von einer variabel programmierbaren Kommunikationsanlage an der Eingangstür profitieren. Die Möglichkeit der Einbindung in ein WLAN-Funknetz sorgt überdies für Flexibilität in der täglichen Benutzung.

 (Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

(Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

Durch die Einführung eines Gruppenkonzeptes ist es gelungen, eine flexible und intuitive Bedienung für die Türkommunikation zu realisieren. Dabei ist eine Gruppe ein virtueller (Touch-) Taster, der im einfachsten Fall eine Klingelfunktion auslöst, ein Telefonbuch aufruft oder eine Schaltfunktion bietet. Die Gruppentaster können vom Anwender über den Webbrowser mit einem Logo oder Foto sowie einer Beschriftung versehen werden. Die Anordnung kann beliebig über einen Index erfolgen, z.B. nach Etagen, und ist entweder ein- oder zweispaltig. Über die Scrollfunktion können viele Gruppentaster realisiert werden, die nicht alle gleichzeitig auf den Bildschirm passen.

 (Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

(Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

Lösungen für den Firmencampus

In einem Firmencampus befinden sich mehrere oder auch viele Firmen in einer Ansammlung von Bürogebäuden. Jede Firma kann nun individuell mit eigenem Logo auf dem gemeinsamen Eingangsterminal oder der Parkplatzeinfahrt erscheinen. Durch Berührung des Logos öffnet sich das Verzeichnis der Ansprechpartner der jeweiligen Firma, wahlweise mit Anzeige eines Kontaktbildes. Durch Fingerdruck auf den Eintrag werden Besucher direkt mit ihrem Ansprechpartner per Video und Audio verbunden. Mitarbeiter der Firma nutzen die Möglichkeiten der integrierten Zutrittskontrolle, vom Kartenleser, über PIN-Code und Bluetooth bis zur 2D/3D-Gesichtserkennung.

Ein Druck auf das Firmenlogo öffnet das Verzeichnes der jeweiligen Ansprechpartner. (Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

Ein Druck auf das Firmenlogo öffnet das Verzeichnes der jeweiligen Ansprechpartner. (Bild: Adatis GmbH & Co. KG)

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Bild: Erco GmbH, Fotografie: Sebastian Mayer
Bild: Erco GmbH, Fotografie: Sebastian Mayer
Ein neuer Ansatz für die Lichtplanung

Ein neuer Ansatz für die Lichtplanung

LEDs haben sich durchgesetzt und mittlerweile sind deren Effizienz und geringen Kosten für gute Lumenwerte selbstverständlich geworden. Allerdings haben die Verbesserungen durch die LEDs auch dazu geführt, dass sich in der Lichtplanung einige nachteilige Ansätze etabliert haben. Viele greifen zu flächendeckender Beleuchtung und nehmen sogar Streulicht in Kauf, weil sie meinen: LEDs sind so effizient. Wo Nachhaltigkeit zur Priorität geworden ist und die Energiekosten steigen, wird allerdings schnell klar, dass wir es uns nicht mehr leisten können, so zu handeln.