Brandmelder mit Notlicht

Brandmelder mit Notlicht

Bosch Sicherheitssysteme hat mit den Brandmeldern Ferion 3000 O und Ferion 3000 OW Produkte speziell für den Heimbedarf entwickelt. Die Brandmelder sind laut Hersteller einfach zu montieren, normgeprüft und nach den Richtlinien der VdS Schadenverhütung GmbH zertifiziert. Sie warnen bei der Entstehung von Bränden durch optische und akustische Warnsignale, sowohl per Warn-LED als auch durch ein Tonsignal mit einer Lautstärke von mindestens 85dB. Die Rauchmelder verfügen zudem über ein Notlicht, das den Weg zum Ausgang weist. Heimrauchmelder überwachen die Räume auf Rauchpartikel in der Luft und arbeiten nach dem Prinzip der elektrischen Streulichtmessung. Eine Lichtquelle sendet kontinuierlich Lichtstrahlen in die Messkammer des Geräts und an die dort installierte Fotozelle. Sobald sich Rauchpartikel in der Luft befinden, werden die Lichtstrahlen gestreut und von der Fotozelle registriert. Bei Überschreiten eines festgelegten Grenzwertes wird der optische und akustische Alarm ausgelöst. Dieser Grenzwert ist so definiert, dass feine Staubpartikel keinen Fehlalarm auslösen.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
Bosch Sicherheitssysteme GmbH
www.boschsecurity.com/ferion

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige