Mietgeräte-Service für Elektrohandwerker

Messgeräte und Werkzeuge mieten statt kaufen

Mietgeräte-Service für Elektrohandwerker

Nicht immer ist kaufen die beste Lösung: Werkzeuge, Maschinen und Geräte, die sehr teuer, nur selten im Einsatz oder kostenintensiv im Unterhalt sind, können Handwerker auch einfach tage- oder wochenweise mieten. Sonepar reagiert jetzt auf die wachsende Nachfrage und baut sein Angebot an Mietgeräten und den damit verbundenen Dienstleistungen deutschlandweit aus.

Bild: Sonepar Deutschland GmbH

Bild: Sonepar Deutschland GmbH

Jeder Elektrofachbetrieb verfügt über einen Grundstock an Werkzeugen, von denen ein Großteil täglich zum Einsatz kommt. Einige Spezialgeräte wie Wärmebildkameras, Leistungs- und Energierecorder, Schlitzfräsen oder Netzwerktester werden jedoch seltener benötigt, sodass die Anschaffungskosten oft größer sind als der Nutzen an sich. In diesen Fällen lohnt es sich für Kunden, den Mietgeräte-Service des Elektrogroßhändlers in Anspruch zu nehmen, denn die Gebühren liegen unter dem Kaufpreis. Wer Werkzeuge oder Messgeräte für das Elektrohandwerk mietet, profitiert zudem von einer garantierten Funktionstüchtigkeit: Im Portfolio befinden sich Produkte renommierter Hersteller, die kalibriert und in einem technisch einwandfreien Zustand sind.

Sonepar übernimmt Abwicklung

Der Weg zum benötigten Werkzeug oder Messgerät ist kurz und führt über den Ansprechpartner der zuständigen Sonepar-Niederlassung. Dieser koordiniert die folgenden Schritte: Er prüft die Verfügbarkeit des gewünschten Artikels, empfiehlt bei Bedarf ergänzende Produkte und veranlasst den Versand wahlweise in die Firma, auf die Baustelle oder in die Filiale. Nach Ablauf seines Einsatzes wird das Mietgerät abgeholt oder selbst zurückgebracht. Optional und nach schriftlicher Beauftragung übernimmt Sonepar zudem die Auslesung der gemessenen Daten von gemieteten Netzwerktestern. Die Kalibrierung kundeneigener Messgeräte rundet das Serviceportfolio ab.

Arbeitsbühnen und Containern

Neben Werkzeugen und elektrotechnischen oder thermografischen Messgeräten bietet Sonepar weiteres Equipment für die zeitlich begrenzte Nutzung auf der Baustelle an, etwa Raumcontainer mit Heizung und Fenster, Material-, Sanitär- oder Kabelcontainer und passende Treppenanlagen oder Rampen. Arbeitsbühnen unterschiedlichster Bauart stehen ebenso zur Verfügung. Für den sicheren Umgang mit diesen Geräten sind Bediener- und Sicherheitsschulungen eine sinnvolle Ergänzung und optional buchbar. Sowohl die Koordination der Container- und Arbeitsbühnenvermietung als auch die Anmeldung für die Schulungen läuft zentral über der Großhändler.

Thematik: News
| News
Ausgabe:
www.sonepar.de

Das könnte Sie auch Interessieren