Hochlauf der Wärmepumpenproduktion
Viessmann investiert in polnischen Technologie-Standort
Gruppenbild nach der Grundsteinlegung des neuen Viessmann Standortes in Legnica (v.l.): Przemys?aw Bo?ek (President of the Legnica Special Economic Zone), Tomasz Tomczak (Geschäftsführer Viessmann Polen), Tadeusz Krzakowski (Mayor of Legnica), Alix Chambris (Vice President Global Public Affairs and Sustainability, Generalbevollmächtigte), Maximilian Viessmann (CEO Viessmann Group), Mateusz Morawiecki (Prime Minister), Josef Nueschen (Vice President Manufacturing & Managing Director Legnica), Thomas Heim (CEO Viessmann Climate Solutions), Frauke von Polier (CPO Viessmann Group), Markus Klausner (CTO Viessmann Climate Solutions) und Arndt Fingerhut (Geschäftsführer Viessmann Werke Allendorf GmbH).
Gruppenbild nach der Grundsteinlegung des neuen Viessmann Standortes in Legnica (v.l.): Przemysław Bożek (President of the Legnica Special Economic Zone), Tomasz Tomczak (Geschäftsführer Viessmann Polen), Tadeusz Krzakowski (Mayor of Legnica), Alix Chambris (Vice President Global Public Affairs and Sustainability, Generalbevollmächtigte), Maximilian Viessmann (CEO Viessmann Group), Mateusz Morawiecki (Prime Minister), Josef Nueschen (Vice President Manufacturing & Managing Director Legnica), Thomas Heim (CEO Viessmann Climate Solutions), Frauke von Polier (CPO Viessmann Group), Markus Klausner (CTO Viessmann Climate Solutions) und Arndt Fingerhut (Geschäftsführer Viessmann Werke Allendorf GmbH). – Bild: Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Die Viessmann Group baut für ihren größten Geschäftsbereich Climate Solutions einen neuen Unternehmensstandort in Legnica, Polen. Die Investition von über 200Mio.€ in den neuen Standort ist ein zentraler Baustein der grünen Klimalösungsoffensive des Unternehmens und stellt eine Ergänzung der bereits bestehenden Standorte für Wärmepumpen dar. Wie das Unternehmen bereits im Frühjahr bekannt gab, plane es für die nächsten drei Jahre eine Rekord-Investition in Höhe von insgesamt 1Mrd.€ in den Ausbau von Wärmepumpen und grünen Klimalösungen.

Der ca. 50.000m² große Neubau sowie die zum Einsatz kommenden Technologien setzen auf Automatisierung und Nachhaltigkeit. Die Bauzeit soll planmäßig 2023 abgeschlossen sein. Am neuen Standort sollen 1.700 Mitarbeitende beschäftigt werden. Neben Wärmepumpen treibt Viessmann u.a. auch den Ausbau von Stromspeicher-, Solarthermie- und Fernwärme-Kapazitäten voran. So seien bereits weitere Investitionen in zusätzliche europäische Standorte geplant, darunter auch Deutschland, so das Unternehmen.

Max Viessmann, CEO Viessmann Group, kommentierte im Rahmen der Grundsteinlegung: „Seit mehr als 105 Jahren steht Viessmann für positive Veränderung mit klarem Fokus auf Lösungen für unser Klima. Heute legen wir hier in Legnica den Grundstein für einen Standort, der uns helfen wird, unseren Purpose ‚We create living spaces for generations to come‘ weiter mit Leben zu füllen. Damit zahlt er ganz konsequent auf die Zukunft unseres 105 Jahre alten Familienunternehmens ein.“

Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren