Rohrgebundene Elektro-Installationen

Rohrgebundene Elektro-Installationen

Kleine Ursache – große Wirkung

Was wir derzeit unter dem Stichwort Breitbandausbau in Deutschland erleben, kommt einem europäischen und globalen Wettrennen gleich. Unter dem Begriff verbergen sich, ganz allgemein gesprochen, Leitungen, die in der Lage sind, riesige Datenmengen zu transportieren. Wie ‚riesige Datenmengen‘ zu definieren sind, ändert sich regelmäßig, denn die Anzahl der Informationen wächst quasi stündlich und zwar im kommerziellen wie im konsumptiven Bereich. Und nicht nur die Anzahl der Dateien nimmt explosionsartig zu, auch deren Größen expandieren beständig wie exponentiell.

 (Bild: Fränkische Rohrwerke)

(Bild: Fränkische Rohrwerke)

Wurden zu Anfang der allgemeinen Computerisierung die meisten Dateigrößen noch in KB beschrieben, bewegen wir uns inzwischen im MB- bzw. GB-Bereich und speichern auf TB-Festplatten oder gleich in einer Cloud. Das bedeutet, der Bedarf an Speicherkapazitäten wächst und wächst – die nächsten Einheiten, wie Petabyte und Exabyte, werden uns in naher Zukunft geläufig sein – und mit ihnen die Notwendigkeit des Datentransportes. Doch was nützen hochqualitative Dateien, die aus großen Datenmengen bestehen, wenn wir sie nicht binnen Sekundenbruchteilen abrufen und nutzen können? Was man im privaten Bereich, etwa beim Konsum von Streamingdiensten, inzwischen als ganz selbstverständlich empfindet, erfährt in der kommerziellen Nutzung (Stichwort Industrie 4.0) noch einmal eine ganz andere Dimension. Autonom fahrende Autos und unter Zuhilfenahme der Telemedizin durchgeführte Operationen vertragen keine Aussetzer, Funklöcher oder Sanduhren, die beruhigend anzeigen, dass die Hardware im Hintergrund arbeitet; hier werden die Daten in Echtzeit übertragen – oder besser gar nicht.

Digitale Infrastruktur

Der oben angesprochene globale Wettlauf findet deshalb nicht aus technischem Sportsgeist statt, sondern aus wirtschaftlicher und sozialer Notwendigkeit. Es gilt, eine digitale Infrastruktur zu schaffen, die es der Wirtschaft – und allen zeitlich nachfolgenden Disziplinen – überhaupt erst ermöglicht, zu funktionieren. Anders gesagt, Städte, Regionen und Länder, die sich an dem Wettlauf nicht einigermaßen erfolgreich beteiligen, sind bereits, und werden zunehmend, unattraktiv für Industrie und Investoren, aber auch für Handwerk und Handel. Gewerbe- wie Wohnimmobilien werden zunehmend danach ausgesucht, welche digitale Infrastruktur sie bieten, bzw. welches Potential ihnen innewohnt. Weil die möglichst schnelle Anpassung an die Digitalisierung für einen industriegeprägten und exportorientierten Kontinent wie Europa überlebenswichtig ist, hat die Europäische Union die Richtlinie 2014/61/EU ‚Maßnahmen zur Reduzierung der Kosten des Ausbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen für die elektronische Kommunikation‘ herausgebracht. Ihr Credo: „Eine hochwertige digitale Infrastruktur ist die Grundlage für fast alle Wirtschaftszweige einer modernen und innovativen Volkswirtschaft“.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Fränkische Rohrwerke
www.fraenkische.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: ©ipopba/stock.adobe.com
Bild: ©ipopba/stock.adobe.com
Effizienz und Intelligenz bei der Hallenbeleuchtung

Effizienz und Intelligenz bei der Hallenbeleuchtung

Gut ausgeleuchtete Arbeitsstätten und Produktionshallen sind wichtig und wirken sich positiv auf die zu verrichtenden Arbeitsprozesse aus. Vermeintlich gehen damit hohe Anschaffungs- und Unterhaltungskosten einher. Betrachtet man aber Faktoren wie Effizienz oder Lebensdauer, wird schnell klar, dass billig oft auf lange Sicht hin eher teuer und umweltbelastend ist. Am Beispiel der Produktfamilie Triano von Schuch lässt sich beispielhaft aufzeigen, wie sich die Faktoren auswirken und wie eine ganzheitliche Lösung aussehen kann. Auch die smarte Steuerung der Hallenbeleuchtung spielt eine entscheidende Rolle.

Bild: Pollmann
Bild: Pollmann
Smarte Planung und durchgängige Automation

Smarte Planung und durchgängige Automation

Das jüngste Werk der Firma
Pollmann, Hersteller von Schiebedach-Kinematiken und elektromechanischen Türschlossern, steht im österreichischen Vitis und wurde mit einem digitalen Zwilling virtuell geplant. Mit den wichtigsten zu erwartenden Kennzahlen gefüttert, konnten Planer und Errichter zusammen mit dem Bauherrn die realen Abläufe im 3D-Modell durchspielen, im Vorfeld optimieren und mit PC-based Control von Beckhoff durchgängig umsetzen. Das Ergebnis ist eine intelligente Vernetzung von Maschinen- und Industriebau.

Bild: E1 Energiemanagement
Bild: E1 Energiemanagement
Energieeinsparung überwachen und visualisieren

Energieeinsparung überwachen und visualisieren

Automatisierungstechnik von ABB spielt eine wichtige Rolle im Energiespar-Contracting-Projekt von E1 Energiemanagement an der Polizeiakademie Niedersachsen in Oldenburg. AC500-Steuerungen des Herstellers haben hier eine zentrale Funktion bei der Regelung und Steuerung der Gesamtanlage, während die Betriebsdatenmanagement-Software Zenon für die Überwachung und Visualisierung zuständig ist.

Bild: Regiolux GmbH
Bild: Regiolux GmbH
Lichtlösungen für hohe Hygieneansprüche

Lichtlösungen für hohe Hygieneansprüche

Die Alphaomega Labor GbR in Leipzig gehört zu den Einrichtungen, bei denen die Auswertungen von PCR-Tests in der Corona-Pandemie eine Rolle gespielt haben. Daneben bietet das Unternehmen ein breites Spektrum der Labordiagnostik sowie ein umfassendes Hygienemanagement an. Gutes Sehen ist für die Arbeit im Labor sehr wichtig. Als 2019 ein zweistöckiger Neubau bezogen wurde, erhielten die Räume daher ein maßgeschneidertes Beleuchtungskonzept und moderne Lichtlösungen von Regiolux.

Bild: DOGAWIST Investment GmbH
Bild: DOGAWIST Investment GmbH
Vom klassischen Büro zum modernen Ensemble

Vom klassischen Büro zum modernen Ensemble

Im Kölner Quartier Butzweilerhof belegt seit Sommer 2022 die Lise GmbH mit über 80 Mitarbeitenden rund 1.250m² des neuen und modern gestalteten Bürokomplexes Kite. Der Name des dreiteiligen Baus steht für Aufwind – was nicht nur im übertragenen Sinn ein gutes Omen für die im Gebäude ansässigen Unternehmen sein soll, sondern auch Bezug nimmt auf das ehemals an dieser Stelle gelegene Flughafengelände. Das KNX-Bedienpanel Controlpro und die Youvi App von Peaknx erleichtern dabei den Arbeitsalltag.

Bild: CES-Gruppe
Bild: CES-Gruppe
Schlüsselmanagement für Kommunen

Schlüsselmanagement für Kommunen

Kommunale Liegenschaften werden von verschiedenen Personen zu unterschiedlichen Zeiten betreten. Bereiche mit Publikumsverkehr und nicht öffentliche Bereiche müssen zuverlässig voneinander getrennt sein. Meist sind die Gebäude über die gesamte Kommune verteilt und je nach Alter sind unterschiedliche Schließsysteme im Einsatz. Rein mechanische Schließsysteme haben hier z.B. den Nachteil, dass Teile der Schließanlage ausgetauscht werden müssen, wenn ein übergeordneter Schlüssel verloren geht. Ein intelligentes Zutrittssystem mit passendem Schlüsselmanagement bietet hierfür viele Vorteile.

Bild: Fränkische Rohrwerke
Bild: Fränkische Rohrwerke
KWL-Komplettsystem

KWL-Komplettsystem

Profi-Air heißt das Komplettsystem von Fränkische für die kontrollierte Wohnraumlüftung (KWL). Alle Komponenten des Systems sind aufeinander abgestimmt, beanspruchen nur wenig Platz und verschwinden fast vollständig hinter Wänden oder in Decken. Dank zahlreicher Komponenten bleiben Nutzer flexibel und können das System bei Bedarf an ihre Vorstellungen anpassen.