Neu im Aufsichtsrat

Neu im Aufsichtsrat

Der Bund und die KfW haben vier neue Mitglieder in den Aufsichtsrat der Deutschen Energie-Agentur (Dena) entsandt: Tanja Gönner, Vorstandssprecherin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Prof. Dr. Joachim Nagel, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe, Dr. Helmut Schönenberger, Mitgründer und Geschäftsführer der UnternehmerTUM und Ewald Woste, Unternehmensberater und langjähriger Manager in der Energiewirtschaft. Tanja Gönner, Dr. Helmut Schönenberger und Ewald Woste ersetzen im Aufsichtsrat die ausgeschiedenen Vertreter der drei privaten Gesellschafter Deutsche Bank AG, DZ Bank AG und Allianz SE, deren Anteile die Dena zu Beginn des Jahres übernommen hat. Prof. Dr. Joachim Nagel folgt auf den stellvertretenden Vorsitzenden des Dena-Aufsichtsrats, Dr. Norbert Kloppenburg, der sein Mandat Ende Oktober 2017 niedergelegt hat.

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
www.dena.de

Ausgabe:
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
www.dena.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Befestigungslösungen steigern Effizienz

Befestigungslösungen steigern Effizienz

Für Großbaustellen müssen Monate – manchmal auch Jahre – für die Verlegung aller Installationen eingeplant werden: Die Ressourcen müssen ausreichend, aber möglichst optimal eingeplant werden, Materialien bestellt und alle Eventualitäten berücksichtigt werden. Und sind dann endlich alle Leitungen verlegt, gibt es oftmals doch noch Änderungen. Eine nicht nur ärgerliche, sondern vor allem zeitintensive Situation für Elektrohandwerksbetriebe, die besonders bei komplexen Installationen in Smart Buildings häufig vorkommt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige