Teamplayer für Energieeffizienz

Teamplayer für
Energieeffizienz

Sportstätte der Zukunft nutzt KNX-Präsenzmelder für die automatische und bedarfsabhängige Lichtsteuerung

Das Södra Climate Hus im schwedischen Växjö ist die weltweit erste Tennishalle in Holzbauweise, die dem international anerkannten Passivhaus-Standard entspricht. Das preisgekrönte Gebäude mit seiner spannenden Fassade aus verschiedenen Hölzern ist aufgrund seiner Bauweise sehr energieeffizient und umweltfreundlich. Für ein intelligentes Lichtmanagement und zur Optimierung des Energieverbrauchs wurden Präsenzmelder aus der Control PRO-Familie von Steinel Professional eingesetzt und via KNX in das gesamte Gebäudeautomationskonzept integriert.
Nach dem anerkannten Passivhaus-Standard darf ein Gebäude in dieser Bauweise nur einen Heizbedarf von maximal 15kWh/m² aufweisen. Grundsätzlich wird dabei der Wärmebedarf aus sogenannten passiven Quellen bezogen, also aus der Sonneneinstrahlung sowie aus der Wärme, die Personen oder technische Geräte abstrahlen. Die Wände und Fenster sowie das Dach eines Passivhauses werden besonders gedämmt. Hierdurch wird eine effiziente Rückgewinnung der Wärme erzielt, die von den Bewohnern des Gebäudes und den eingesetzten Haushaltsgeräten abgegeben wird. Ein spezielles Lüftungssystem regelt dabei nicht nur die Frischluftzufuhr, sondern reduziert gleichzeitig auch mögliche Wärmeverluste durch die Zufuhr vorgewärmter Außenluft. Die großzügige, moderne Glasfassade der von Dynacon Construction Ltd. gebauten Climate-Hus-Arena weist nur einen geringen Wärmeverlust auf, der durch die von der Sonneneinstrahlung gewonnene Energie wieder ausgeglichen wird. Ziel der gesamten, aufeinander abgestimmten Konstruktion ist die Schaffung eines angenehmen Raumklimas zu jeder Jahreszeit bei minimalem Stromverbrauch.

Intelligentes Lichtmanagement

Das Beleuchtungskonzept in der Climate-Hus-Arena spiegelt die hohen Ansprüche an eine energieeffiziente Lichtsteuerung wider. Eine optimale Ausleuchtung der vier Tennisplätze sowie eine stromsparende und bedarfsgerechte Beleuchtung der weiteren Räumlichkeiten wie Konferenzräume, Büros, Flure und Gänge war dabei die Maßgabe. Alle eingesetzten Geräte sollten via KNX in die gesamte Gebäudeautomation eingebunden werden. Um dies unkompliziert realisieren zu können, entschied sich das beauftragte Installationsunternehmen Bravida aus Växjö für Präsenzmelder der Control PRO-Familie von Steinel Professional. „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit diesen Geräten gemacht. Sie sind leicht und schnell zu montieren und absolut zuverlässig. Eingesetzt als KNX-Geräte sind sie für uns die beste Wahl“, führt Torgny Nilsson, Projektleiter von Bravida aus. Für die vorgesehenen Einsatzorte in der Climate-Hus-Arena wählte Nilsson die Präsenzmelder Presence Control PRO IR Quattro KNX und IR Quattro HD KNX aus.

Raumtypische Erfassung

Die präzise Umsetzung komplexer Erfassungsaufgaben in geschlossenen Räumen setzt voraus, dass die eingesetzten Präsenzmelder eine auf die Erfassung von Räumen zugeschnittene Charakteristik haben. Herkömmliche Präsenzmelder arbeiten mit einem kreisförmigen Erfassungsbereich. Da Räume aber nicht rund sind, bleiben auf diese Weise Bereiche immer unberücksichtigt. Abhilfe schafft hier eine quadratische Erfassung. Sie zeichnet die von Bravida gewählten Präsenzmelder aus und hat insbesondere den Vorteil, dass Räume so überschneidungsfrei und lückenlos überwacht werden können. Zur bedarfsgerechten Lichtsteuerung auf den einzelnen Tennisplätzen in der hohen Tennishalle ist der Presence Control IR Quattro HD KNX das Gerät der Wahl. Seine 4.800 Schaltzonen sorgen für eine hohe Erfassungspräzision selbst bei minimalsten Bewegungen. Die quadratische Linse ermöglicht eine raumtypische quadratische Überwachung, wobei der echte Präsenzbereich 64m² umfasst. Die Reichweite kann mechanisch eingestellt werden – ein einmaliges, patentiertes Feature. Hierdurch können die Räume vollständig und verlustfrei überwacht werden.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Thematik: Allgemein
|
Ausgabe:
STEINEL Vertrieb GmbH
www.steinel.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige