Prämierte Präsenz- und Bewegungsmelder

Prämierte Präsenz-
und Bewegungsmelder

Auf der Light+Building präsentierte Theben ein komplett neues Melder-Portfolio: Vom Bewegungsmelder für die private Heimanwendung bis zum Präsenzmelder für die anspruchsvolle Lichtregelung in Büroräumen hat das Unternehmen attraktive Melder für nahezu alle Anwendungsfälle im Produktprogramm.
Die neuen Melder von Theben haben eine einheitliche, zum Teil preisgekrönte Produktgestaltung. Sie spiegelt den Designanspruch des Haigerlocher Unternehmens wider, das sein Corporate Design einem vollständigen Relaunch unterzogen hat. Doch nicht nur das Erscheinungsbild des Unternehmens und der Melder sind neu, sondern auch deren Produktnamen: theLuxa, theMova, theRonda und thePrema. In Anlehnung an den Unternehmensnamen zieht sich die Vorsilbe ‚the‘ wie ein roter Faden durch die Produktnamen und verrät eine individuelle und unverwechselbare Handschrift. Getreu dem neuen Unternehmensclaim ‚energy saving comfort‘ punkten die neuen Melder im Bereich Energieeffizienz: Hochleistungsrelais mit Wolfram-Vorlaufkontakt oder Nulldurchgangsschaltung lassen hohe kapazitive Lasten zu, und der Eigenverbrauch vieler Netzteile liegt deutlich unter 0,2W.

Bewegungsmelder für den Außenbereich: theLuxa

Alle theLuxa-Bewegungsmelder verfügen über die Schutzklasse IP55 sowie einen Unterkriechschutz, der Bereiche unterhalb und sogar etwas hinter dem Melder zuverlässig erfasst. Über die Teach-In-Funktion können Anwender auch ohne Fachkenntnisse einfach und schnell festlegen, bei welcher Helligkeit das Gerät einschalten soll. Sämtliche Bewegungsmelder lassen sich in kürzester Zeit montieren: Stecksockel mit großem Klemmenraum, von oben beschriftete Klemmen, eine Blindklemme für den Schutzleiter sowie die zusätzliche Halterung für eine Steckklemme sorgen für eine schnelle, sichere Installation. Der drehbare Sensorkopf lässt sich präzise ausrichten, sodass nur die gewünschten Bereiche erfasst und Fehlschaltungen vermieden werden. Ab einem Erfassungswinkel von 220° sind die Bewegungsmelder sowohl für die Wand- als auch Deckenmontage geeignet. Mit der Testfunktion lässt sich der Erfassungsbereich auch bei Tageslicht schnell und exakt ausrichten.

Zwei Leistungsklassen

Die Standardreihe theLuxa S eignet sich für Eingangsbereiche von Einfamilienhäusern, Einfahrten, Carports oder Fahrradkellern. Die Melder der Performancereihe theLuxa P erfassen mit 220° oder 300° Erfassungswinkel und bis zu 16m Erfassungsbereich größere Außenbereiche von z.B. Verwaltungsgebäuden, Hotels, Schulen oder Tiefgaragen und Lagerhallen. Auf eine Gebäudeecke montiert decken sie zwei Fassaden ab. Die KNX-Variante ist zur Integration in die Gebäudeautomation geeignet.

Seiten: 1 2 3Auf einer Seite lesen

Thematik: Allgemein
|
Ausgabe:
Theben AG
www.theben.de

Das könnte Sie auch Interessieren