Lösung für den künftigen Standard

Spannungsversorgung für USB Type-A und -C

Lösung für den künftigen Standard

Aus unserer digitalen Lebenswirklichkeit ist der USB-Anschluss nicht mehr wegzudenken. Doch auch hier garantieren Neuerungen Fortschritt: Die jüngste Generation ist USB Type-C.

 (Bild: Gira Giersiepen GmbH & Co. KG)

(Bild: Gira Giersiepen GmbH & Co. KG)

Gira hat deshalb ein neues Unterputzladegerät auf entwickelt. Es verfügt sowohl über eine USB A- als auch über eine USB C-Ladestelle und ist damit für die zukünftige Weiterentwicklung gerüstet. Denn damit ist nicht nur der Anschluss von Geräten mit USB A möglich, sondern auch von solchen mit USB-C-Steckverbindern. Moderne Smartphones, Tablets und andere Geräte lassen sich künftig nur noch über eine USB-C-Ladevorrichtung anschließen. Der Anschluss von Geräten mit USB A- und USB C-Steckverbindern erlaubt es, zwei Geräte gleichzeitig zu laden, wenn sie über die beiden unterschiedlichen Anschlüsse verfügen. Mit 3000mA ermöglicht die USB-Spannungsversorgung zudem ein effizientes Aufladen aller mobilen Geräte, auch von Tablets. Hinzu kommt, dass sie kein Netzteil benötigt. Die USB-Spannungsversorgung kann in allen 58er Unterputz-Gerätedosen installiert werden und lässt sich auch nachträglich anstelle der herkömmlichen Steckdose einsetzen. Sie kann außerdem in alle Gira Schalterprogramme aus dem System 55 integriert werden.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
GIRA Giersiepen GmbH & Co. KG
www.gira.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige