EEBus als einheitliches Technologie-Konzept gewählt

EEBus als einheitliches Technologie-Konzept gewählt

Im Bereich der Gebäudeautomation soll der Informationsaustausch zur Höhe des Energieangebots sowie des -verbrauchs künftig einheitlich über das offene Vernetzungskonzept EEBus laufen. Dies haben die Unternehmen Busch-Jaeger, Gira und Jung zum Start der Messe Light+Building am 15. April 2012 mitgeteilt. Parallel überlegen auch Unternehmen aus anderen Branchen, auf den EEBus zu setzen. Durch die hiermit verbundene, neutrale Anwendungsplattform erhofft sich die Branche, auch Enabler für neue Markt- und Business-Modelle zu werden.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
www.kellendonk.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige