Kommunaler Klimaschutz: Neue Broschüre zur BMU-Förderung

Kommunaler Klimaschutz

Neue Broschüre zur BMU-Förderung

Der kommunale Klimaschutz ist ein Schwerpunkt der nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums. Auch im Jahr 2020 wird dieses Förderprogramm weitergeführt. Bis zum 31. Dezember 2021 werden im Zuge des Corona-Konjunkturpakets der Bundesregierung alle Förderquoten in der Richtlinie um jeweils 10% angehoben. Eine neue Broschüre von Glamox zu diesem Thema stellt gebündelt Möglichkeiten und Anforderungen zusammen.

 (Bild: Glamox GmbH)

(Bild: Glamox GmbH)

Mit der nationalen Klimaschutzinitiative werden investive Maßnahmen gefördert, die unmittelbar zu einer nachhaltigen Reduzierung von Treibhausgasemissionen beitragen. Bei der Sanierung von Innen- und Hallenbeleuchtungen in sozialen, kulturellen und kommunalen Objekten steht dabei vor allem die Nutzung von hocheffizienten LED-Beleuchtungstechnologien und -steuerungssystemen im Fokus der Initiative. Diese bieten das größte Einsparpotential für Energiekosten und damit verbundenen Emissionen. Die Broschüre ‚BMU-Förderung von Klimaschutzprojekten‘ bietet einen Überblick, welche Einrichtungen und Maßnahmen förderungsfähig sind und stellt Lösungsmodelle für verschiedene Fallbeispiele vor. Anhand konkreter Anwendungen von LED-Technologie und Steuerungssystemen in Büros, Klassenräumen, Werkstätten o.ä. werden Einsparpotenziale von bis zu 83% aufgezeigt.

Thematik: News
| News
Ausgabe:
Glamox GmbH
http://glamox.com/de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige