Kieback&Peter übernimmt Riedel

Kieback&Peter übernimmt den Berliner Smart-Home-Pionier Riedel

Kieback&Peter hat die Berliner Firmen Dr. Riedel Automatisierungstechnik und Riedel Service übernommen.

 (Bild: Kieback & Peter GmbH & Co. KG)

(Bild: Kieback & Peter GmbH & Co. KG)

Gründer Dr.-Ing. Manfred Riedel (Bild, r.) konnte damit eine ideale Nachfolgeregelung für sein Unternehmen finden. Als Smart-Home-Pionier hat Riedel mehr als 30.000 Wohnungen mit dem Riecon-System ausgerüstet. Von diesem Know-how will Kieback&Peter – bislang spezialisiert auf Nichtwohngebäude – profitieren. Als Experte in der Gebäudeautomation steigt Kieback&Peter damit aktiv in die Wohnungswirtschaft ein. Es wird die beiden Unternehmen mit der dazugehörenden Marke Riecon in bewährter Form weiterführen. „Für die Kunden und Partner von Dr. Riedel werden wir durch die Integration einen echten Mehrwert schaffen“, versichert Christoph Ritzkat (l.), Vorsitzender der Geschäftsleitung von Kieback&Peter. „Unser Service-Team zählt allein in Deutschland rund 800 Mitarbeiter an über 30 Standorten.“

Thematik: News
| News
Ausgabe:
Kieback & Peter GmbH & Co. KG
kieback-peter.com/de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Befestigungslösungen steigern Effizienz

Befestigungslösungen steigern Effizienz

Für Großbaustellen müssen Monate – manchmal auch Jahre – für die Verlegung aller Installationen eingeplant werden: Die Ressourcen müssen ausreichend, aber möglichst optimal eingeplant werden, Materialien bestellt und alle Eventualitäten berücksichtigt werden. Und sind dann endlich alle Leitungen verlegt, gibt es oftmals doch noch Änderungen. Eine nicht nur ärgerliche, sondern vor allem zeitintensive Situation für Elektrohandwerksbetriebe, die besonders bei komplexen Installationen in Smart Buildings häufig vorkommt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige