Personalveränderung

Personalveränderung

Bundesverband Solarwirtschaft wählt Präsidenten

Der Bundesverband Solarwirtschaft wird zwei weitere Jahre von Präsident Joachim Goldbeck (Bild), Geschäftsführer der Goldbeck Solar, geführt. Die Mitgliederversammlung mit mehr als 100 anwesenden Solarunternehmern wählte Moritz Ritter (Ritter Energie- und Umwelttechnik) als Vizepräsidenten des BSW. Ritter folgt damit Helmut Jäger (Solvis), der dieses Amt 16 Jahre bekleidet hat. Jäger bleibt dem BSW als Vorstandsmitglied in der neuen Legislaturperiode weiterhin erhalten.

Bild: BSW – Bundesverband Solarwirtschaft e.V.

Neu in das Führungsgremium des BSW gewählt wurden Alexander Schütt (BayWa r.e. Solar Energy Systems), Dr. Dierk Paskert (Encavis), Oliver Beckel (Hanwha Q Cells) und Christoph Ostermann (Sonnen). Im Amt bestätigt wurden die Vorstandsmitglieder Jörg Ebel (IBC Solar) und Milan Nitzschke (Recom).

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V.
www.solarwirtschaft.de/presse/pressemeldungen/pressemeldungen-im-detail/news/bsw-praesident-joachim-goldbeck-im-amt-bestaetigt-1.html

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Befestigungslösungen steigern Effizienz

Befestigungslösungen steigern Effizienz

Für Großbaustellen müssen Monate – manchmal auch Jahre – für die Verlegung aller Installationen eingeplant werden: Die Ressourcen müssen ausreichend, aber möglichst optimal eingeplant werden, Materialien bestellt und alle Eventualitäten berücksichtigt werden. Und sind dann endlich alle Leitungen verlegt, gibt es oftmals doch noch Änderungen. Eine nicht nur ärgerliche, sondern vor allem zeitintensive Situation für Elektrohandwerksbetriebe, die besonders bei komplexen Installationen in Smart Buildings häufig vorkommt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige