Effiziente Bindeglieder von Dali-2 zu KNX
Lichtsteuerung in der KNX-Gebäudeautomation
Dali-Gateways wie die von Theben bilden ein leistungsfähiges und effizientes Bindeglied zwischen der Dali-Lichtsteuerung und der KNX-Gebäudeautomation - in diesem Fall dem Luxorliving KNX Smart-Home-System. Dabei wird auch die Steuerung der Farbe und Farbtemperatur von Geräten nach Dali Device Type 8 (DT8) unterstützt. Verschiedene Anwendungsszenarien erfordern dabei auch individuelle Lösungen. Im Folgenden geben wir einen kleinen Überblick über das Portfolio des Smart-Home-Herstellers.
Bild: Theben AG

Broadcast-Aktor DM 4 Dali KNX mit Unterstützung von DT8

Mit dem Dali-2 zertifizierten Aktor DM 4 Dali KNX lassen sich bis zu 30 Dali-Betriebsgeräte pro Kanal über Broadcast-Befehle ansteuern. Dies erfordert keine Adressierung oder Gruppierung und vereinfacht Inbetriebnahme und Wartung. Neben den klassischen Funktionen wie Schalten, Dimmen und Szenen unterstützt der 4-Kanal Aktor auch die Steuerung der Farbe und Farbtemperatur von Geräten nach Dali Device Type 8 (DT8) in einer KNX-Gebäudeautomation. So lässt sich etwa die Arbeitsatmosphäre in Büros und Meetingräumen durch kälteres oder wärmeres Licht angenehmer gestalten. Zudem werden kreative Akzentbeleuchtungen z.B. in Hotels, Lounges, Ausstellungsräumen oder Außenbereichen möglich. Und durch den Einsatz von LED-Streifen gewinnt man maximale Flexibilität bei der Farb- und Farbtemperaturgestaltung individueller Lichtkonzepte. Auch für zuverlässigen Schutz vor Datendiebstahl und Manipulationen ist dank KNX Data Secure gesorgt. Als Variante für das KNX Smart-Home-System Luxorliving ist ebenfalls ein Aktor in der Produktfamilie verfügbar.

Multi-Master Application-Controller Dali Gateway P64 KNX

Das Dali-Gateway P64 KNX ist ein 1-Kanal Multi-Master Application-Controller zur Steuerung von bis zu 64 EVGs und 8 Dali-2-Bewegungsmeldern oder -Lichtsensoren über den KNX-Installationsbus. Die Betriebsgeräte lassen sich einzeln oder in bis zu 16 Gruppen mit max. 64 Teilnehmern ansteuern. Auch die Farblichtsteuerung (DT8) für einzelne EVGs oder maximal 16 Gruppen (Farbtemperatur, RGB, HSV, RGBW) ist möglich. Zudem sind die Gateways zur zeitabhängigen Farbsteuerung einsetzbar, etwa für Human-Centric-Lighting-Applikationen. Das Szenenmodul liefert bis zu 16 individuell programmierbare Lichtstimmungen. Das Effektmodul ermöglicht individuelle Ablaufsteuerungen. Die Inbetriebnahme erfolgt über die Bedientasten, die kostenlose ETS App oder den integrierten Webserver. Eine aufwendige Verdrahtung entfällt. Im Fehlerfall oder bei neuen Anforderungen können einzelne EVGs einfach ausgetauscht oder umprogrammiert werden. KNX Data Secure gewährleistet Schutz vor Datendiebstahl und Manipulationen.

Single-Master Application-Controller Dali Gateway S64 & S128 KNX

Die Dali Gateways S64 und S128 KNX bieten im Zusammenspiel mit Theben KNX-Präsenzmeldern vielfältige Vorteile zum effizienten Betrieb u.a. in Großraumbüros, Zweckbauten oder im gehobenen Wohnungsbau. Die Betriebsgeräte lassen sich in max. 2 Kanälen von 16 Gruppen mit bis zu 2 x 64 Teilnehmern ansteuern. Auch hier ermöglichen Farblichtsteuerung (DT8) in 16 Gruppen, zeitabhängige Farbsteuerung, Szenenmodul und Effektmodul individuelle Lichtkonzepte.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Tüv Süd
Bild: Tüv Süd
Ein Booster für die Elektromobilität

Ein Booster für die Elektromobilität

Das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) enthält verbindliche Vorgaben zur Leitungs- und Ladeinfrastruktur in Gebäuden. Doch vor allem bei neugebauten Mehrfamilienhäusern hapert es vielerorts noch an der Umsetzung. Fachplaner, Gebäudeautomatisierer und das Elektrohandwerk können
helfen, Zusatzaufwand und hohe Folgekosten für Nachbesserungen zu vermeiden.

Bild: Schneider Electric GmbH
Bild: Schneider Electric GmbH
Türkommunikation 4.0

Türkommunikation 4.0

Die Türkommunikation blickt auf eine belebte Geschichte zurück. Was ursprünglich mit einem bloßen Klopfen begann, hat sich im Laufe der Zeit und im Einklang mit neuen Technologien stetig weiterentwickelt: Von der reinen Mechanik hin zur elektronischen Klingel, von der Sprechanlage zum Video-Türkommunikationssystem und von der Mehrdrahttechnik zum TwinBus – dem ersten Ritto Bussystem speziell für die Türkommunikation. Im Zuge der digitalen Transformation wird die Geschichte nun weitergeschrieben. Das neueste Kapitel: ‚Von analog zu digital, von Twinbus zu Twinbus IP‘.

Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
Licht im Dunkeln

Licht im Dunkeln

LED-Beleuchtung gehört zu unserem Alltag. Professionelle Lösungen bieten mehr Möglichkeiten beim Neubau oder Renovieren. Wie sieht eine zuverlässige und sichere Versorgung aus? Phoenix Contact hat dazu eine neue Lösung entwickelt. Die 24V LED-Stromversorgung der Step-Power-Produktfamilie vereint eine flache Bauform mit hoher Leistungsdichte. Sie eignet sich für die Montage im Installationsverteiler und in abgehängten Decken.

Bild: Carsten Heidmann
Bild: Carsten Heidmann
Digitale Zeiterfassung im Handwerk

Digitale Zeiterfassung im Handwerk

Der Einstieg in das digitale Büro beginnt für viele Handwerksbetriebe mit der Ablösung der händischen Stundenzettel durch eine digitale Zeiterfassung. Immer mehr Betriebe entscheiden sich für die elektronische Form der Arbeitszeiterfassung im Büro und Außendienst. Damit soll nicht nur der administrative Aufwand durch fehleranfällige Mehrfacherfassungen, Nachbearbeitungen und fehlende Übersicht reduziert werden. Sie soll auch eine valide Datenbasis in Echtzeit und damit eine bessere Planung und Steuerung der gesamten Ressourcenverwaltung sowie aller nachgelagerten Prozesse ermöglichen.

Bild: WSCAD GmbH
Bild: WSCAD GmbH
Optimale Elektroplanung für zeitgemäßes Bauen

Optimale Elektroplanung für zeitgemäßes Bauen

Die heutigen Erwartungen an eine sichere und komfortable Gebäudetechnik sind größer denn je. Das Elektro-Engineering geht Hand in Hand mit der übergreifenden Gesamtbauplanung und muss maßgeschneiderte Lösungen vom Schaltschrank bis zur Steckdose ausarbeiten. Eine professionelle E-CAD-Arbeitsumgebung verbindet schnelles, durchgängiges Planen und Projektieren mit transparentem
Service für die individualisierbare und gewerkeübergreifende Raum- und Gebäudeautomatisierung.