Schalldämmlüfter

Schalldämmlüfter

In lärmbelasteten Umgebungen sorgen Schalldämmlüfter für die erforderliche Frischluftzufuhr in Wohn- und Geschäftsgebäuden. Mit der Aeropac Designedition von Siegenia-Aubi lassen sich Innenräume bis zum Lüftungsgerät den individuellen Vorlieben des Nutzers entsprechend gestalten. Es stehen fünf Gehäusemodelle zur Verfügung: Neben den sachlich-modernen Designs ‚Carbon‘ und ‚Edelstahl‘ sind das klassische Design ‚Buche‘ sowie die beiden aufmerksamkeitsstarken Varianten ‚Fußball‘ und ‚Ballons‘ erhältlich. Damit passt sich der bereits in zahlreichen Großprojekten bewährte Wandlüfter optisch flexibel dem Einrichtungsstil an. Bereits vorhandene Lüfter können problemlos umgerüstet werden, denn die Hauben bestehen aus Hart-PVC und sind mit einer Folie beschichtet. Das erlaubt eine zügige Selbstmontage sowie eine leichte Reinigung. Mit seinen kompakten Abmessungen passt der Lüfter in nahezu jeden Raum und eignet sich durch seine problemlose Montage an der Innenwand sowohl für Neubauten als auch für Nachrüstvorhaben. Hochwirksame Schalldämmelemente reduzieren den Außenlärm um bis zu 50dB. Die seitlich angeordneten und manuell regulierbaren Lüftungsöffnungen ermöglichen einen zugluftfreien, gleichmäßigen Frischluftstrom. Zur optimalen Anpassung an die Umgebungsbedingungen stehen vier unterschiedliche Filter zur Verfügung.

Siegenia-Aubi KG
www.siegenia-aubi.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Schalldämmlüfter

In lärmbelasteten Umgebungen sorgen Schalldämmlüfter für die erforderliche Frischluftzufuhr in Wohn- und Geschäftsgebäuden. Mit der Aeropac Designedition von Siegenia-Aubi lassen sich Innenräume bis zum Lüftungsgerät den individuellen Vorlieben des Nutzers entsprechend gestalten. Es stehen fünf Gehäusemodelle zur Verfügung: Neben den sachlich-modernen Designs ‚Carbon‘ und ‚Edelstahl‘ sind das klassische Design ‚Buche‘ sowie die beiden aufmerksamkeitsstarken Varianten ‚Fußball‘ und ‚Ballons‘ erhältlich. Damit passt sich der bereits in zahlreichen Großprojekten bewährte Wandlüfter optisch flexibel dem Einrichtungsstil an. Bereits vorhandene Lüfter können problemlos umgerüstet werden, denn die Hauben bestehen aus Hart-PVC und sind mit einer Folie beschichtet. Das erlaubt eine zügige Selbstmontage sowie eine leichte Reinigung. Mit seinen kompakten Abmessungen passt der Lüfter in nahezu jeden Raum und eignet sich durch seine problemlose Montage an der Innenwand sowohl für Neubauten als auch für Nachrüstvorhaben. Hochwirksame Schalldämmelemente reduzieren den Außenlärm um bis zu 50dB. Die seitlich angeordneten und manuell regulierbaren Lüftungsöffnungen ermöglichen einen zugluftfreien, gleichmäßigen Frischluftstrom. Zur optimalen Anpassung an die Umgebungsbedingungen stehen vier unterschiedliche Filter zur Verfügung.

Bild: Erco GmbH, Fotografie: Sebastian Mayer
Bild: Erco GmbH, Fotografie: Sebastian Mayer
Ein neuer Ansatz für die Lichtplanung

Ein neuer Ansatz für die Lichtplanung

LEDs haben sich durchgesetzt und mittlerweile sind deren Effizienz und geringen Kosten für gute Lumenwerte selbstverständlich geworden. Allerdings haben die Verbesserungen durch die LEDs auch dazu geführt, dass sich in der Lichtplanung einige nachteilige Ansätze etabliert haben. Viele greifen zu flächendeckender Beleuchtung und nehmen sogar Streulicht in Kauf, weil sie meinen: LEDs sind so effizient. Wo Nachhaltigkeit zur Priorität geworden ist und die Energiekosten steigen, wird allerdings schnell klar, dass wir es uns nicht mehr leisten können, so zu handeln.

Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland
Bild: OBO Bettermann Vertrieb Deutschland
Auf der sicheren Seite

Auf der sicheren Seite

Eine steigende Zahl von Schadensfällen macht die Notwendigkeit von Überspannungsschutzmaßnahmen in Niederspannungsanlagen deutlich. Schäden durch Überspannungen entstehen nicht nur durch direkte Blitzeinschläge. Häufiger sind Schäden an elektronischen Geräten und Anlagen, die durch Überspannungen aufgrund von Blitzeinschlägen in einem Radius von bis zu zwei Kilometern Entfernung entstehen, die Ursache. Um Schäden durch Überspannungen vorzubeugen, ist gemäß VDE 0100-443 in allen neuen oder erweiterten Gebäuden sowie bei allen Elektroinstallationen seit 2016 Überspannungsschutz Pflicht.