Marktübersicht: Rollladen-, Markisen-, Jalousien- und Torantriebe

Marktübersicht:
Rollladen-, Markisen-,
Jalousien- und Torantriebe

Die Rollladen-, Markisen-, Jalousien- und Torantriebe erleichtern uns das tägliche Leben. Es ist weitaus komfortabler den Rollladen oder die Markise per Knopfdruck oder automatisch gesteuert zu bedienen, anstatt sie mühsam mit der Hand zu bewegen. Der größte Anteil der Produkte in der folgenden Marktübersicht sind Rohrmotoren für Rollladen.
Bild: Somfy GmbH
Zum einen dienen die Rollladen-, Markisen-, Jalousien- und Torantriebe der Bequemlichkeit, zum anderen sorgen sie für Sicherheit, gutes Klima und Langlebigkeit. Durch die gleichmäßige Bewegung durch Rohrmotoren wird die Mechanik geschont. Sonnensensoren geben den Befehl ‚Rolladen schließen‘, wenn die Sonneneinstrahlung sehr stark ist. Somit bleibt es immer kühl in der Wohnung. Sind die Bewohner eines Hauses in Urlaub, kann der Rollladen entweder per Zufallsgenerator oder durch eine Zeitsteuerung schließen und öffnen. Dies erweckt den Anschein eines bewohnten Hauses und schreckt Einbrecher ab. Last but not least ist die Optik durch den Einsatz der Motoren besser, denn es ist kein Gurt sichtbar.

Funk-Rohrmotoren

Auf den folgenden Seiten sind auch Funk-Rohrmotoren aufgelistet. Diese Art von Antrieb ist ideal für die Nachrüstung geeignet, da wenig Verkabelung notwendig ist. Der Rollladenkasten kann gleich nach dem Einbau übertapeziert und fest verschlossen werden. Optional sind die Motoren mit einer Hinderniserkennung ausgerüstet. Beschädigungen am Gegen­stand oder dem Rollladen selbst sind ausgeschlossen. Mit integriertem Funkempfänger und Zeitschaltuhr ausgerüstet, können Rollläden drahtlos per Handsender von überall im Haus gesteuert und Schaltzeiten programmiert werden. Die Funk-Rohrmotoren lassen sich auch in eine funkbasierte Haussteuerung integrieren.

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
TeDo Verlag GmbH
www.sps-magazin.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige