Batterielose Funksensoren

Batterielose Funksensoren

S+S Regeltechnik realisiert auf Basis der batterielosen EnOcean-Technologie mit Dolphin-Modulen die Kymasgard-Funksender, -Funkfühler und -Funkempfänger. Die energieautarken Systeme sind laut Hersteller absolut wartungsfrei. Sie funktionieren nach dem Prinzip des Energy Harvesting: Geringe Schwankungen der Umgebungsenergie, etwa Vibrationen, Bewegungen, aber auch Lichtschwankungen sowie steigende oder sinkende Temperaturen, veranlassen die Solarzellen in den Schaltern und Sensoren dazu, Funksignale zu senden und zu empfangen. Bidirektionale batterielose Geräte kommunizieren dabei in zwei Richtungen. Der Funkstandard ermöglicht die flexible Installation oder Nachrüstung von Sensoren ohne großen Aufwand. Mit aktueller Funktechnologie lassen sich Helligkeitssensoren, Raumbewegungsmelder, Temperaturfühler, Feuchtigkeitsmesser und andere Raumbedienelemente bedarfsabhängig betreiben und verbinden.

| News
Ausgabe:
www.spluss.eu

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige