ASC-Forum auf der Light+Building

ASC-Forum auf der Light+Building

Die bislang parallel stattfindende ACS ist als eigenständiger Bereich ‚Software für das Bauwesen‘ in die Fachmesse Light+Building integriert worden. Über 50 Software-Anbieter sind in den Hallen 8 und 9 vertreten und stellen Produkte für den Planer, das Architektur- und Ingenieurbüro sowie kaufmännische und technische Softwarelösungen für Planer, Handwerks- und Baubetriebe vor. Das ACS-Forum findet am 19. und 20. April in der Halle 11.0 im Foyer Nordseite statt. Themen sind u.a. ‚Moderne Gebäudetechnik für eine bessere Wohnqualität und altersgerechtes Wohnen‘. In Zusammenarbeit mit dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) wird auch Ambient Assisted Living thematisiert. Zudem wird es um energieeffizientes Licht gehen und um Lichtszenarien für individuelle Lebensbedürfnisse. Am 20. April steht die Optimierung des Planungs- und Bauprozesses mit Building Information Modelling (BIM) auf der Agenda. Als Planungsmethode auf der Basis digitaler Bauwerksmodelle wird BIM für die Schaffung von nachhaltigen und effizienten Gebäuden vorgestellt. Außerdem wird sich mit der Optimierung des Projekmanagements mit internetbasierten Projekträumen beschäftigt.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sparkasse Reichenau
Bild: Sparkasse Reichenau
Keine halben Sachen

Keine halben Sachen

Nahtlose Einbindung von Tür- und Fenstertechnik Keine halben Sachen Bei der Konzeption und Umsetzung von Gebäudeleitsystemen wird das Gewerk Türen oft als nachrangig betrachtet und erst spät integriert. Das Augenmerk von Bauherren und Ausführenden liegt meist nicht...

Anzeige

Anzeige

Anzeige