Normen und Standards
Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Entwicklung cyber-physischer mechatronischer Systeme (CPMS)

Entwicklung cyber-physischer mechatronischer Systeme (CPMS)

Neue Richtlinie VDI/VDE2206 Entwicklung cyber-physischer mechatronischer Systeme (CPMS) Smart Homes, das intelligente Stromnetz, Kaffeemaschinen, die eigenständig Nachschub bestellen - cyber-physische Systeme sind mittlerweile überall. Diese Form hochkomplexer Systeme bietet eigene Herausforderungen und Notwendigkeiten. Sie erweitert die Möglichkeiten...

mehr lesen
Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Verlässlicher Datenaustausch in BIM-Projekten

Verlässlicher Datenaustausch in BIM-Projekten

Richtlinienreihe VDI2552 Verlässlicher Datenaustausch in BIM-Projekten Die Richtlinienreihe VDI2552 widmet sich dem Building Information Modeling (BIM) und versammelt alle relevanten Informationen, Standards und Anforderungen zu dem Thema. Im August sind zwei neue Richtlinien erschienen. Blatt 4 behandelt die Realisierung des Datenaustauschs in...

mehr lesen
Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Verlässlicher Datenaustausch in BIM-Projekten

Verlässlicher Datenaustausch in BIM-Projekten

Verlässlicher Datenaustausch in BIM-Projekten Die Richtlinienreihe VDI2552 widmet sich dem Building Information Modeling (BIM) und versammelt alle relevanten Informationen, Standards und Anforderungen zu dem Thema. Im August sind zwei neue Richtlinien erschienen. Blatt 4 behandelt die Realisierung des Datenaustauschs in BIM-Prozessen, bei der es...

mehr lesen
Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Technische Gebäudeausrüstung (TGA)

Technische Gebäudeausrüstung (TGA)

Technische Gebäudeausrüstung (TGA)Neue Richtlinie zur Dokumentation von Projekten Die neue Richtlinie VDI6026 Blatt 1 beschreibt die Anforderungen an den Umfang der Unterlagen, die im Rahmen der Planung, Ausführung oder Betreiben eines Projekts der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) zu erstellen sind. Die Richtlinie verdeutlicht, wie die im...

mehr lesen
Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Bild: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Richtlinie zur Dokumentation von TGA-Projekten

Richtlinie zur Dokumentation von TGA-Projekten

Richtlinie zur Dokumentation von TGA-Projekten Die neue Richtlinie VDI6026 Blatt 1 beschreibt die Anforderungen an den Umfang der Unterlagen, die im Rahmen der Planung, Ausführung oder Betreiben eines Projekts der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) zu erstellen sind. Die Richtlinie verdeutlicht, wie die im Rahmen der Projektabwicklung jeweils zu...

mehr lesen

Projektierungshilfe elektrischer Anlagen in Gebäuden

Projektierungshilfe elektrischer Anlagen in Gebäuden Im VDE-Verlag ist die sechste, neu bearbeitete und erweiterte Auflage des Buchs 'Projektierungshilfe elektrischer Anlagen in Gebäuden' erschienen. Dieses eingeführte Standardwerk zeigt dem Anwender in nun 19 Kapiteln, wann Berechnungen erforderlich bzw. aus Kostengründen sinnvoll sind. Die Beispiele...

mehr lesen

Normen-Handbuch: Elektrotechniker-Handwerk

Normen-Handbuch: Elektrotechniker-Handwerk Die aktualisierte Normensammlung ist eine anerkannte Arbeitsgrundlage für die betriebliche Praxis, die Ausbildung sowie die Vorbereitung auf die Meisterprüfung. Bereiche der aufgenommenen Normen: Elektroninstallationstechnik, Bautechnik, Wärmetechnik, Dokumentation, Sicherheitskennzeichen, Symbole,...

mehr lesen

Elektro-Installation in Wohngebäuden

Elektro-Installation in Wohngebäuden In der siebten aktualisierten und erweiterten Neuauflage der VDE-Schriftenreihe Band 45 werden aktuelle zugrunde liegende technische Regeln und behördliche Vorschriften sowie technische Neuerungen bei Geräten und relevanten Einrichtungen berücksichtigt. Aktuelle Themen werden aufgegriffen oder erweitert, andere Themen,...

mehr lesen

Standardwerk zu Photovoltaik-Systemtechnik

Standardwerk zu Photovoltaik-Systemtechnik Im Fachbuch Photovoltaik werden die Möglichkeiten und Probleme bei der direkten Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom und dessen Einspeisung ins öffentliche Stromnetz dargestellt. Dabei werden nur geringe Vorkenntnisse aus Physik und Elektrotechnik vorausgesetzt. Das Buch befasst sich primär mit der...

mehr lesen

EU entscheidet neues Energielabel für Kühlschränke

EU entscheidet neues Energielabel für Kühlschränke Das Europäische Parlament hat ein neues Kühlgeräte-Energielabel entschieden, das ab 2011 gültig werden wird. Das neue Energieetikett baut auf dem bekannten System 'A' bis 'G' auf, erweitert aber die Skala nach oben um neue Klassen 'A-20%', 'A-40%' und 'A-60%'. So können die Hersteller auf dem Energielabel...

mehr lesen

DIN-Norm macht Elektrofachkraft erforderlich

DIN-Norm macht Elektrofachkraft erforderlich Die Arbeitsgemeinschaft Errichter im ZVEI weist anlässlich der Neuerscheinung der Norm DIN VDE1000-10 darauf hin, dass Sicherheitsfacherrichter eine Elektrofachkraft nachweisen müssen. Die Norm wurde überarbeitet und ist im Januar 2009 erschienen. Sie legt die Anforderungen an die im Bereich Elektrotechnik...

mehr lesen

Sicherheit gegen elektrischen Schlag

Sicherheit gegen elektrischen Schlag Seit Juni 2007 ist die überarbeitete Ausgabe der Norm DIN VDE0100-410 (VDE0100-410) für das Elektrohandwerk bindend bezüglich der Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag. Sie bietet jedoch immer noch einen gewissen Spielraum für die Auslegung durch die verantwortlichen Planer und Errichter der elektrischen Anlage. Um...

mehr lesen

Schnell und normgerecht prüfen

Schnell und normgerecht prüfen Fluke stellt Installations- und Gerätetester mit Software vor. Der Installationstester 1653 erfüllt die Anforderungen von DIN VDE0100-600 (Errichten von Niederspannunganlagen, Prüfungen), Ausgabe Juni 2008, während die Gerätetester 6200 und 6500 die Anforderungen von DIN VDE0701-0702 (Prüfung nach Instandsetzung, Änderung...

mehr lesen

Jahresarbeitszahl von Wärmepumpenanlagen

Jahresarbeitszahl von Wärmepumpenanlagen Mit der neuen Richtlinie lässt sich auf einfache Art die Jahresarbeitszahl berechnen, die den Ausgangswert für die Ermittlung des Energieverbrauchs und der Heizkosten von Wärmepumpenanlagen bildet. Die Richtlinie VDI4650 Blatt 1 unterstützt Unternehmen, die Elektrowärmepumpen planen und herstellen, sowie Behörden,...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Tüv Süd
Bild: Tüv Süd
Ein Booster für die Elektromobilität

Ein Booster für die Elektromobilität

Das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) enthält verbindliche Vorgaben zur Leitungs- und Ladeinfrastruktur in Gebäuden. Doch vor allem bei neugebauten Mehrfamilienhäusern hapert es vielerorts noch an der Umsetzung. Fachplaner, Gebäudeautomatisierer und das Elektrohandwerk können
helfen, Zusatzaufwand und hohe Folgekosten für Nachbesserungen zu vermeiden.

Bild: Schneider Electric GmbH
Bild: Schneider Electric GmbH
Türkommunikation 4.0

Türkommunikation 4.0

Die Türkommunikation blickt auf eine belebte Geschichte zurück. Was ursprünglich mit einem bloßen Klopfen begann, hat sich im Laufe der Zeit und im Einklang mit neuen Technologien stetig weiterentwickelt: Von der reinen Mechanik hin zur elektronischen Klingel, von der Sprechanlage zum Video-Türkommunikationssystem und von der Mehrdrahttechnik zum TwinBus – dem ersten Ritto Bussystem speziell für die Türkommunikation. Im Zuge der digitalen Transformation wird die Geschichte nun weitergeschrieben. Das neueste Kapitel: ‚Von analog zu digital, von Twinbus zu Twinbus IP‘.

Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH
Licht im Dunkeln

Licht im Dunkeln

LED-Beleuchtung gehört zu unserem Alltag. Professionelle Lösungen bieten mehr Möglichkeiten beim Neubau oder Renovieren. Wie sieht eine zuverlässige und sichere Versorgung aus? Phoenix Contact hat dazu eine neue Lösung entwickelt. Die 24V LED-Stromversorgung der Step-Power-Produktfamilie vereint eine flache Bauform mit hoher Leistungsdichte. Sie eignet sich für die Montage im Installationsverteiler und in abgehängten Decken.

Bild: Carsten Heidmann
Bild: Carsten Heidmann
Digitale Zeiterfassung im Handwerk

Digitale Zeiterfassung im Handwerk

Der Einstieg in das digitale Büro beginnt für viele Handwerksbetriebe mit der Ablösung der händischen Stundenzettel durch eine digitale Zeiterfassung. Immer mehr Betriebe entscheiden sich für die elektronische Form der Arbeitszeiterfassung im Büro und Außendienst. Damit soll nicht nur der administrative Aufwand durch fehleranfällige Mehrfacherfassungen, Nachbearbeitungen und fehlende Übersicht reduziert werden. Sie soll auch eine valide Datenbasis in Echtzeit und damit eine bessere Planung und Steuerung der gesamten Ressourcenverwaltung sowie aller nachgelagerten Prozesse ermöglichen.

Bild: WSCAD GmbH
Bild: WSCAD GmbH
Optimale Elektroplanung für zeitgemäßes Bauen

Optimale Elektroplanung für zeitgemäßes Bauen

Die heutigen Erwartungen an eine sichere und komfortable Gebäudetechnik sind größer denn je. Das Elektro-Engineering geht Hand in Hand mit der übergreifenden Gesamtbauplanung und muss maßgeschneiderte Lösungen vom Schaltschrank bis zur Steckdose ausarbeiten. Eine professionelle E-CAD-Arbeitsumgebung verbindet schnelles, durchgängiges Planen und Projektieren mit transparentem
Service für die individualisierbare und gewerkeübergreifende Raum- und Gebäudeautomatisierung.