Verleihung des E-Markenpartner-Preises 2012

Verleihung des E-Markenpartner-Preises 2012

Für ihr herausragendes Engagement für das Konzept der E-Marke und als E-Check-Partner wurden am 8. November 2012 in Wiesbaden der Industriepartner Hager, der Großhandelspartner Zajadacz und die Unternehmerpersönlichkeit Walter Mennekes ausgezeichnet. Die E-Markenpartner-Preise verlieh der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) gemeinsam mit der ArGe Medien im ZVEH in diesem Jahr zum dritten Mal in den Kategorien Industriepartner, Großhandelspartner und Unternehmerpersönlichkeit. Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Rolf Meurer, der zugleich Vorsitzender der ArGe Medien im ZVEH ist, überreichte ZVEH-Präsident Walter Tschischka die Trophäen. Der E-Marken-Industriepartner des Jahres 2012 heißt Hager. Die Firma setzte mit ihrer Markenstrategie neue Standards für die Branche und verwirklichte sie konsequent auf allen Gebieten. Der Preis E-Marken-Großhandelspartner ging an Zajadacz. Begründet wird dies damit, dass bei aller Bedeutung und Größe die das Unternehmen erreicht hat, der Fachhandwerker als Mensch und Kunde im Mittelpunkt geblieben ist. Der E-Marken-Ehrenpreis geht 2012 an Unternehmer Walter Mennekes. Mit seinem Namen sei laut Tschischka der Erfolg der E-Check-Kampagne und der E-Markenpartnerschaft untrennbar verbunden. Er habe viele der Partner überzeugt, sich in der Markengemeinschaft zu engagieren. Im Bild die E-Markenpreisträger 2012: Daniel Hager (Hager, 2.v.l.), Ralf Moormann (Zajadacz, 3.v.l.), Walter Mennekes (Mennekes, 3.v.r.) mit ZVEH-Präsident Walter Tschischka (r.) und den ZVEH-Vizepräsidenten Klaus-Dieter Pick (2.v.r.) und Rolf Meurer (l.).

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
ZVEH
www.zveh.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige