Überspannungsschutz für Industriegebäude

Überspannungsschutz für Industriegebäude

Die Überspannungsschutzmodule wietap B1 und wietap B3 von Wieland Electric sichern die Einspeisung von Industrie- und größeren Zweckgebäuden vor direkten Blitzeinwirkungen. Die beiden Typ 1-Ableiter werden direkt an der Gebäudeeinspeisung oder in der Hauptverteilung installiert. Sie sind mit einer reinen Funkenstrecke ausgestattet und arbeiten dadurch leckstromfrei. Damit können sie auch vor dem Zählerbereich eingesetzt werden. Sie bieten ein Ableitvermögen bis zu 100A (10/350), das heißt, sie sichern Elektroanlagen gegen Blitzeinschläge bis zu 200kA. Die Schutzmodule bieten Verfügbarkeit von Elektroanlagen durch Folgestrombegrenzung. Die ein- und dreiphasigen Überspannungsschutzmodule sind beliebig kombinierbar; die dreiphasigen können in TN-C-; TN-S und TT-Netzsystemen eingesetzt werden. Die Geräte sind ausschaltselektiv zu 35A gL/gG-Sicherungen (bis 50kAeff). Durch die hohe Folgestrombegrenzung löst so eine vorgelagerte 35A-Sicherung bei einem Blitzeinschlag nicht aus.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
Wieland Electric GmbH
www.wieland-electric.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige