ThinKnx:

ThinKnx Konfigurator

Der ThinKnx Konfigurator ist das Software-Werkzeug zur Erstellung und Konfiguration eines Projekts. Mit ihm werden alle erforderlich Verbindungen zwischen den Elementen der grafischen Benutzeroberfläche und den reellen Geräten im System hergestellt. In wenigen Schritten und mit intuitiven Parametern wird in kurzer Zeit eine ansprechende kundenspezifische Benutzeroberfläche für alle Client-Geräte erstellt. Genauso einfach können logische Verknüpfungen erstellt und Systemelemente konfiguriert werden, um die Integration aller Geräte zu erreichen. Schließlich erlaubt es der Konfigurator, mehrere Benutzer mit unterschiedlichen Rechten anzulegen und die benutzerspezifischen Versionen eines Projekts auf verschiedenen Clients zu laden.

Einfache und intuitive Benutzerschnittstelle

Die grafische Benutzeroberfläche ist mit dem Konfigurator an die Bedürfnisse des Benutzers anpassbar. Von Beginn an hilft eine Multi-Level-Struktur sich innerhalb der Visualisierung zurecht zu finden. Das ausklappbare Hauptmenü erlaubt eine komfortable Auswahl der verschiedenen Funktionen durch einfaches Scrollen. Jede Einzelfunktion kann wiederum eine unbegrenzte Anzahl von grafischen Seiten enthalten. Um die Lesbarkeit zu verbessern und die Bedienung zu beschleunigen, passt sich die Benutzeroberfläche automatisch an die Auflösung und Ausrichtung der jeweiligen Clients an.

Clients und App

Die ThinKnx Software umfasst eine umfangreiche Palette von nativen Anwendungen (Apps), um nahezu jede mobile Plattform und jedes Betriebssystem abzudecken. Nachdem die entsprechende App heruntergeladen wurde, ist es möglich, das System vom iPad, iPhone, Android Tablet und Smartphone, Windows Touchscreen und PC zu steuern – dies auf allen Clients mit der gleichen Benutzerfreundlichkeit und Effizienz. Die ThinKnx Apps sind native Anwendungen, die alle Grafiken auf den mobilen Geräten enthalten. Dieses Konzept ermöglicht bei einer Wi-Fi oder 3G-Verbindung die bestmögliche Kommunikation zum Server mit einer beeindruckenden Reaktionsgeschwindigkeit. Mit den Web-Interface-Upgrades ist es aber auch möglicht, die grafische Benutzeroberfläche in einem Browser darzustellen und die Anlage über einen Web-Browser zu bedienen, falls keine native App auf dem Client installiert ist.

Seiten: 1 2 3 4Auf einer Seite lesen

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
Hasenclever Smart Home GmbH & Co. KG
www.smarthome-clever.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige