Mehr Zuschuss für Gebäudeenergieberatung

Energieeffiziente Lösungen schonen Umwelt und Geldbeutel. Grundlage für Eigentümer ist eine Gebäudeenergieberatung. Für eine solche Beratung hat nun die Bundesregierung die Förderung erhöht: Seit 1. Februar gibt es für die Vor-Ort-Beratung in Ein- oder Zweifamilienhäusern bis zu 1.300€ Zuschuss. Mehr Infos dazu liefert das Informationsportal Zukunft Altbau. Auch im heutigen Newsletter geht es um das Thema Energie und Effizienz. Im Folgenden finden Sie u.a. die aktuelle Marktanalyse des BSI zu den technischen Möglichkeiten beim Einbau von Smart-Meter-Gateways sowie eine Studie zum Thema hauseigenes Wärmemanagement.

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
TeDo Verlag GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sparkasse Reichenau
Bild: Sparkasse Reichenau
Keine halben Sachen

Keine halben Sachen

Nahtlose Einbindung von Tür- und Fenstertechnik Keine halben Sachen Bei der Konzeption und Umsetzung von Gebäudeleitsystemen wird das Gewerk Türen oft als nachrangig betrachtet und erst spät integriert. Das Augenmerk von Bauherren und Ausführenden liegt meist nicht...

Anzeige

Anzeige

Anzeige