eNet – einfach smart

eNet – einfach smart

Elektroinstallation per Funk nachrüsten

Licht im Keller oder Haus per Funk schalten und dimmen, Rollläden nach Wunsch verfahren, das Garagentor öffnen und schließen oder direkt die persönlichen Wohnbedürfnisse in einer Szene realisieren: Mit eNet von Jung ist das auf einfachste Weise möglich. Ob im Gebäude oder unterwegs, die Vernetzung und Steuerung der Elektroinstallation ist über das bidirektionale Funksystem eNet komfortabel und auch in Altbauten jederzeit ohne Montageaufwand nachrüstbar.

Die Visualisierung eNet Home schafft Überblick und Komfort. (Bild: Albrecht Jung GmbH & Co. KG)

Die Visualisierung eNet Home schafft Überblick und Komfort. (Bild: Albrecht Jung GmbH & Co. KG)


Per Push-Button erfolgt die manuelle Inbetriebnahme. Über die Betriebsartenschalter an den Aktoren wird zudem die Geräteparametrierung vorgenommen. Zusammen mit den kanalabhängigen Status-LEDs stellen sie eine sichere, handwerkergerechte Installationsmöglichkeit dar. Bei bereits installiertem Jalousie- oder Licht-Management von Jung bilden die neuen Tasten die Schnittstelle zum bidirektionalen eNet-System. Und auch das bekannte Funk-Management lässt sich über ein Gateway ohne Schwierigkeiten einbinden.
 Bei der Steuerung von eNet-Aktoren über Smartphone erfolgt die Bedienung von Licht und Verschattung mittels eNet IP-Gateway App. (Bild: Albrecht Jung GmbH & Co. KG)

Bei der Steuerung von eNet-Aktoren über Smartphone erfolgt die Bedienung von Licht und Verschattung mittels eNet IP-Gateway App. (Bild: Albrecht Jung GmbH & Co. KG)

eNet-Server

Der eNet Server ist die intelligente Steuerzentrale des Systems. Mit ihm erfolgen die Inbetriebnahme, Programmierung und Steuerung der eNet-Komponenten sowie die Vernetzung der gesamten Haustechnik. Vorteil für den Installateur: Mit der integrierten Projektierungssoftware eNet connect sind Inbetriebnahme und Programmierung einfach komfortabel, auch im Offlinebetrieb. So kann die Projektierung im Büro vorbereitet und dann vor Ort dem Kunden präsentiert werden. Die gemeinsame virtuelle Planung dient zugleich als Basis für die Realisierung der Installation. Vorteil für den Anwender: Mit der im eNet-Server integrierten Visualisierung eNet Home (Darstellung in einheitlicher Jung GUI) ist die Steuerung des eNet-Systems einfach intuitiv. Sie kann individuellen Anforderungen angepasst werden. Per Computer, Tablet oder Smartphone erfolgt dann die Bedienung mit hohem Komfort.

 Komfortable Steuerung mit Wand- oder Handsender von Jung. (Bild: ALBRECHT JUNG GMBH & CO. KG)

Komfortable Steuerung mit Wand- oder Handsender von Jung. (Bild: ALBRECHT JUNG GMBH & CO. KG)

eNet bedienen über Smartphone

Mit IP-Gateway und eNet-App erfolgen Steuerung und Verwaltung von eNet kostengünstig und ohne Programmierungsaufwand – Mobil und komfortabel. Das IP-Gateway kann parallel mit bis zu fünf Smartphones verbunden werden. Die Bedienung der Funktionen und Szenen erfolgt mittels der eNet-App.

 Bidirektionales Funksystem eNet. Einfache Installation. Flexible Bedienmöglichkeiten. Vernetzung zu anderen Systemen. (Bild: Albrecht Jung GmbH & Co. KG)

Bidirektionales Funksystem eNet. Einfache Installation. Flexible Bedienmöglichkeiten. Vernetzung zu anderen Systemen. (Bild: Albrecht Jung GmbH & Co. KG)

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

ALBRECHT JUNG GMBH & CO. KG
www.jung.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige