Elmar: Zwölf Unternehmen nominiert

Elmar: Zwölf Unternehmen nominiert

Nach den ersten beiden Auswahlstufen für den ‚Elmar‘-Markenpreis der Initiative ‚Elektromarken. Starke Partner.‚ haben zwölf Elektrohandwerksbetriebe eine Nominierung erhalten. Vier von ihnen gehören bald zu den ‚Elmar‘-Preisträgern 2011, die beim ‚Markenforum der Elektrobranche‘ am 1. Dezember in Frankfurt am Main bekannt gegeben werden. In der Kategorie 1 (Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern) wurden die Betriebe Löschmann Elektrotechnik aus Eppelheim, V.D. Elektrotechnik aus Bonn und Hübsch Elektrotechnik GmbH aus Düsseldorf nominiert. Weiterhin nominiert wurden in der Kategorie 2 (Unternehmen mit 11 bis 30 Mitarbeitern) die Herbert Herford GmbH aus Hamburg, Jörg Linde Elektrotechnik aus Bietigheim-Bissingen und TK-Energietechnik GmbH aus Albershausen. In der Kategorie 3 (Unternehmen mit mehr als 30 Mitarbeitern) erhielten Falk & Janke GbR aus Wolfenbüttel, Zausinger GmbH & Co. KG aus München und M. und W. Schlecker Elektrische Anlagen GmbH aus Ulm eine Nominierung. Die Firmen Krüttgen Elektrotechnik aus Wenden, Neumann Elektrotechnik aus Paderborn und Tratter Elektrotechnik aus München bekamen eine Nominierung in der vierten Kategorie (‚Elmar‘-Newcomer). Mithilfe eines Statistikprogramms und persönlichen Telefoninterviews hat die Initiative die besten zwölf Betriebe aus dem Bewerberkreis herausgefiltert und im Anschluss daran direkt vor Ort besucht, um einen detaillierten Eindruck von den Unternehmen zu bekommen. Im letzten Auswahlschritt haben die zwölf nominierten Betriebe die Chance, sich persönlich vor den vier ‚Elmar‘-Juroren zu präsentieren. Danach wählt die unabhängige Expertenjury während ihrer zweitägigen Sitzung die Preisträger 2011. Als Jurymitglieder fungieren wieder Jon Christoph Berndt (Inhaber der Unternehmensberatung brandamazing), Dr. Heike Langner (Division Manager bei der GFK Marktforschung), Petra Schmieder (Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke, ZVEH) und Thomas Wätzel (Geschäftsführer der Oskar Böttcher GmbH & Co. KG). Schirmherr der ‚Elmar‘-Preisverleihung ist in diesem Jahr Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler. Alle Preisträger erhalten die ‚Elmar‘-Trophäe, eine speziell für diesen Branchenpreis gestaltete Skulptur, und werden mit dem ‚Elmar‘-Logo als Qualitätsmerkmal für kompetente Markenpartnerschaft ausgezeichnet. Außerdem bekommen sie ein Marketing-Paket, das u.a. individuell abgestimmte Maßnahmen in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Werbung umfasst.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
Zentrale Elektromarken, Starke Partner.
www.elektromarken.org

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige