‚E-Haus‘: Vernetztes Wohnen und Leben

‚E-Haus‘: Vernetztes Wohnen und Leben

Auf der IFA 2010 findet in der Tec-Watch-Halle 8.1 am Stand 21 die Sonderschau ‚Das E-Haus‘ statt, die der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) mit dem Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) und dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) veranstaltet. Es zeigt Technologien, mit denen sich durch eine intelligente Heimvernetzung Energiekosten einsparen sowie mehr Sicherheit und Komfort schaffen lassen. Von der Beleuchtung über 3D-TV und Gebäudesicherung per Kamera bis zur Grünen IT sind alle Komponenten im 100m² großen E-Haus in sieben Räumen in Betrieb. Viele dieser Funktionen sind über Fernbedienung, Touchpanels, PC oder Smartphones steuerbar. Auf der Homepage des ZVEH lassen sich vom 31. August bis 8. September die Beleuchtung, Jalousien und Heizung in drei Räumen fernsteuern und über eine Live-Cam beobachten.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
ZVEH
www.zveh.de/e-haus, www.ifa-berlin.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige