LiFi in Verkehrsflugzeugen

LiFi in Verkehrsflugzeugen

Kooperation zwischen Latécoère, Signify und Huneed

Latécoère, ein Zulieferer für internationale Flugzeugbauer, hat die industrielle Umsetzung seiner LiFi-Technologie bekannt gegeben. Grundlage ist eine Absichtserklärung, die mit Signify über die Trulifi-Technologie unterzeichnet wurde, sowie eine weitere Absichtserklärung über Datenkommunikationselektronik und -software mit Huneed Technologies.

 (Bild: Latécoères)

(Bild: Latécoère)

„Die Partnerschaft mit Signify und Huneed Technologies, zwei führenden Unternehmen in ihren jeweiligen Segmenten, eröffnet neue Chancen und Perspektiven für Latécoères LiFi, um eine weitverbreitete Nutzung in Flugzeugkabinen sicherzustellen“ kommentiert Yannick Assouad, CEO von Latécoère. LiFi ermöglicht eine bessere Verbindungsmöglichkeit an Bord, was Bandbreite, Latenzzeit und Stabilität angeht. Ein weiterer Vorteil ist, dass es die empfindliche Ausrüstung nicht beeinträchtigt und die Verbindung von den Flugzeugbewegungen unbeeinflusst ist. Außerdem benötigt LiFi weniger Verkabelung und wird in Verbindung mit einer Infrastruktur-Aufrüstung auf leichte Faserlösungen das Gewicht und den Treibstoffverbrauch eines Flugzeugs reduzieren.

LiFi-Power mit Trulifi von Signify entfesseln

Signify hat seine Trulifi-Systeme im Verlauf dieses Jahres eingeführt und bereits rund 100 Projekte weltweit installiert. Trulifi kombiniert LED-Beleuchtung mit einer schnellen und drahtlosen Zwei-Wege-Datenverbindung mit Übertragungsraten von bis zu 250Mbps im Downlink und Uplink. „Mit dieser Partnerschaft werden Signify und Latécoère die Kabinenerfahrung für Flugpassagiere dank neuester Verbindungstechnologie verändern“, meint Olivia Qiu, Chief Innovation Officer bei Signify. Zunächst wird Trulifi für die Verbindung der Media-Player in den Kopfstützen eingesetzt. In der nächsten Phase wird LiFi es den Passagieren ermöglichen, nicht nur ihre privaten Geräte mit den Onboard-Medien und dem Internet zu verbinden, sondern auch miteinander zu interagieren und damit an Bord dieselben Verbindungsmöglichkeiten wie am Boden zu erleben.

Philips Lighting GmbH
www.signify.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige