HKL-Frequenzumrichter

HKL-Frequenzumrichter

Der für den HKL-Bereich entwickelte Frequenzumrichter Vacon 100 HVAC (Heating Ventilation and Aircondition) bietet eine eingebaute Ethernet-Schnittstelle und ermöglicht ohne zusätzliche Optionen die direkte Integration in BACnet/IP- oder BACnet-MS/TP-Netzwerke. Die Umrichter sind nun für einen Leistungsbereich bis 160kW und für Drehstrom-Netzspannungen von 208 bis 240V für Leistungen bis 90kW lieferbar. Die Geräte verfügen über CE-Kennzeichnung, sind nach UL/cUL gelabelt und erfüllen die Normen EN618000-3 und EN61000-3-12. Integriert sind Analog- und Digital-E/A, Relaisausgänge, Motorkaltleiter, RS485 mit den Protokollen Modbus, BACnet MS/TP und N2 sowie eine Ethernet-Schnittstelle, die die Kommunikation über Modbus/TCP, BACnet/IP sowie TCP/IP ermöglicht. Da das BACnet onboard liegt, wird kein Platz für zusätzliche Geräte zur Kommunikationssteuerung benötigt. Die Applikationssoftware ist mit typischen HKL-Funktionen ausgestattet. Die Geräte verfügen über formierungsfreie Dünnfilmkondensatoren ohne gefährliche Elektrolyte. Die internen Platinen sind bleifrei und RoHS-konform und verfügen standardmäßig über eine Schutzlackierung. Die internen Gerätelüfter sind drehzahlgeregelt und für hohe Standzeiten ausgelegt.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
Vacon GmbH
www.vacon.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige