Digitales Sprachalarmierungssystem

Digitales Sprachalarmierungssystem

Vitec-Audio präsentiert ihre volldigitale und normgerechte (EN 60849, EN 54-16, VDE 0833-4) EVAC (Evacuation)-Sprachalarmierungsanlage namens Digital-Audio-Control-System (D.A.C.S.). Das als Evakuierungssystem konzipierte Beschallungssystem bietet gemäß Angaben die Verknüpfung aller Systemkomponenten der Sicherheitstechnik und ist für Zuverlässigkeit in der Gefahrenmeldetechnologie ausgerichtet.
Die Master-, Bedien- und -Anzeigeeinheit wird in einem kompakten Brandmeldegehäuse direkt neben der Brandmeldeanlage (BMA) montiert. Die überwachte Verbindung zwischen Brandmeldezentrale (BMZ) und Sprachalarmzentrale (SAZ) kann somit einfach und sicher hergestellt werden. Die Vernetzung zu den Leistungs- und Unterzentralen (z.B. auch in anderen Gebäuden) erfolgt über Brandmelde-Sicherheitskabel FE-180 oder LWL. Diese Safetybus-Vernetzung erfüllt alle Sicherheitsanforderungen der VDE0833-4 sowie die weiteren, wie beispielsweise der kontinuierlichen Überwachung aller internen und externen Systemkomponenten, Stromkreise und Leitungsnetze. Das Produkt verfügt über eine max. Programmiervielfalt des Hauptrechners (Basis-Control-Matrix) und eine nahezu unbegrenzte Skalierfähigkeit, die eine Vernetzung von bis zu 256 Basis-Controler-Matrixen ermöglicht.

Alarmierung durch das gesprochene Wort

Besser als akustische Signale und Heultöne zur Evakuierung gefährdeter Bereiche und somit zur Rettung von Menschenleben geeignet ist das gesprochene Wort, das auf eine akute Gefährdung beispielsweise durch einen Brand hinweist. Dem tragen die neuen Normenserien der IEC, EN und der nationalen DIN-VDE-Kommission, darunter die im September 2007 verabschiedete VDE-Norm 0833-4, Rechnung. Hiernach wird in öffentlichen Gebäuden, Verwaltungsgebäuden, Schulen und Versammlungsstätten vorgeschrieben, dass die Brandmeldeanlage (BMA) über eine spezielle Lautsprecheranlage (SAA) alarmieren soll. Folglich wird somit die Lautsprecheranlage (SAA) zum Subsystem der Brandmeldeanlage. Das modular aufgebaute D.A.C.S.-System von Vitec-Audio unter dem Markennamen ’sela‘ erfüllt die aktuellen Anforderungen und Bestimmungen. Künftig wird eine Anbindung an die optische und akustische Fluchtwegsteuerung möglich sein. Diese wird derzeit entwickelt.

VITEC-AUDIO GmbH
www.sela-audio.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Bild: Schnabl Stecktechnik GmbH
Befestigungslösungen steigern Effizienz

Befestigungslösungen steigern Effizienz

Für Großbaustellen müssen Monate – manchmal auch Jahre – für die Verlegung aller Installationen eingeplant werden: Die Ressourcen müssen ausreichend, aber möglichst optimal eingeplant werden, Materialien bestellt und alle Eventualitäten berücksichtigt werden. Und sind dann endlich alle Leitungen verlegt, gibt es oftmals doch noch Änderungen. Eine nicht nur ärgerliche, sondern vor allem zeitintensive Situation für Elektrohandwerksbetriebe, die besonders bei komplexen Installationen in Smart Buildings häufig vorkommt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige