Gesamtkonzept für Konzernzentrale von DB Schenker

Gesamtkonzept für Konzernzentrale von DB Schenker

Komfort und Transparenz im ‚Netz‘

Wenige Schritte vom Essener Hauptbahnhof hat Schenker DB im Frühjahr 2016 ein neues Bürogebäude – genannt ‚The Grid‘ – bezogen, das auf insgesamt 30.000m² Nutzfläche Platz für 900 Mitarbeiter bietet. Dabei hat der Logistikkonzern beim Bau von dem ‚Netz‘ auf ein umfassendes gebäude- und sicherheitstechnisches Gesamtkonzept von Siemens gesetzt. Von der kompletten Raumautomation über Zutrittskontroll-, Brand- und Einbruchmeldeanlagen bis hin zum Videosystem sind alle Gewerke in einer einzigen zentralen Gebäudemanagementplattform zusammengefasst.

(Bild: Siemens AG)

Für die neue Konzernzentrale wollte DB Schenker eine Gebäudetechnik aus einer Hand. Entschieden haben sich die Bauherren für das Gebäudeautomationssystem Desigo von Siemens: Das Unternehmen konnte von der Feldebene über die Raumautomation bis zur Managementebene alle Elemente der Gebäudeautomation in einer aufeinander abgestimmten Gesamtlösung liefern. Außerdem kann die Lösung jederzeit an neue Anforderungen angepasst werden. Die Aufgabe für die Techniker war schon aufgrund der Dimensionen höchst anspruchsvoll: Das System umfasst u.a. 560 Desigo-Raumautomationsregler, eine Dali-Beleuchtungssteuerung, eine Verschattungssteuerung mit 2.000 Jalousien, ein Zutrittskontrollsystem mit 40 Siport-Lesern, eine Brandmeldeanlage mit 1.500 Brandmeldern, eine Einbruchmeldeanlage mit 50 Elementen sowie Videoüberwachung. Über die Gebäudemanagementplattform Desigo CC sind alle Systeme und Geräte im Hauptsitz von DB Schenker miteinander vernetzt. Von zwei Bedienbildschirmen aus lassen sich alle Gewerke zentral steuern, überwachen und optimieren. Dank der offenen Kommunikationsstandards können auch Komponenten von Drittanbietern einfach integriert werden. Bei DB Schenker ist dies z.B. die Fluchttürsteuerung eines Spezialanbieters – die Türen können über Desigo CC freigeschaltet werden.

Seiten: 1 2 3 4Auf einer Seite lesen

www.siemens.de/buildingtechnologies

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige