VDMA-Nachwuchstag Gebäudeautomation

VDMA-Nachwuchstag Gebäudeautomation

Um die Branche der Gebäudeautomation und Mess-, Steuer- und Regelungstechnik Jugendlichen näherzubringen, lud der VDMA Fachverband Automation und Management für Haus und Gebäude (AMG) 160 Schüler aus Fachoberschulen, Gymnasien und Realschulen zur ISH nach Frankfurt ein. Die Schüler kamen aus den Abschlussklassen der jeweiligen Schulen. Prof. Michael Krödel von der Hochschule Rosenheim informierte in einer Auftaktveranstaltung über die Technologie und die branchenrelevanten Studienmöglichkeiten in Deutschland. Patrick Neu, Mitglied der Geschäftsführung der Sauter-Cumulus GmbH, berichtete über die beruflichen Möglichkeiten, die die Gebäudetechnik jungen Berufseinsteigern bieten kann. Im Anschluss besuchten die Schüler gruppenweise die Messestände von Mitgliedern des Fachverbandes AMG. An den Messeständen waren Personalverantwortliche und junge Mitarbeiter angetreten, um die Schüler hautnah und praxisgerecht über mögliche Einstiegsszenarien der einzelnen Firmen zu informieren. In der Abschlussveranstaltung äußerten sich zahlreiche Teilnehmer positiv über den Tag auf der Messe. Im Bild: Moderatorin Christiane Maschajechi.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
VDMA e.V.
www.vdma.org

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sparkasse Reichenau
Bild: Sparkasse Reichenau
Keine halben Sachen

Keine halben Sachen

Nahtlose Einbindung von Tür- und Fenstertechnik Keine halben Sachen Bei der Konzeption und Umsetzung von Gebäudeleitsystemen wird das Gewerk Türen oft als nachrangig betrachtet und erst spät integriert. Das Augenmerk von Bauherren und Ausführenden liegt meist nicht...

Anzeige

Anzeige

Anzeige