Umsatz- und Ergebnisprognose

Umsatz- und Ergebnisprognose

SMA passt laufendes Geschäftsjahr an

Der Vorstand der SMA Solar Technology passt seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr an. Er rechnet für 2018 mit einem Umsatz zwischen 800 und 850Mio.€ (vormals: 900 bis 1.000Mio.€).

SMA, Niestetal / HHS Planer + Architekten AG, Kassel (Bild: SMA Solar Technology AG)

(Bild: SMA Solar Technology AG)

Hintergrund sind ein nochmals deutlich beschleunigter Preisverfall sowie Projektverschiebungen infolge des Markteinbruchs in China. Der Vorstand kündigt strukturelle Anpassungen der SMA an. Entsprechende Maßnahmen sollen bis Ende des Jahres erarbeitet werden. Diese werden Einmalkosten verursachen, die das Ergebnis der SMA negativ beeinflussen. Der Vorstand geht daher für 2018 von einem ausgeglichenen bis leicht negativen EBITDA (nach Sondereffekten aus Restrukturierung) aus. Für 2019 rechnet der SMA Vorstand mit einem wachsenden Umsatz und einem positiven EBITDA.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
SMA Solar Technology AG
www.sma.de/newsroom/aktuelle-nachrichten/news-detail/news/3531-vorstand-der-sma-solar-technology-ag-senkt-prognose-fuer-das-laufende-geschaeftsjahr.html

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige