Ziel ist ein digitalisiertes Omnichannel-Erlebnis
Sonepar präsentiert neue Markenidentität
Für unsere Transformation ist es nun an der Zeit, auch unsere Markenidentität neu zu gestalten, so CEO Philippe Delpech.
Für unsere Transformation ist es nun an der Zeit, auch unsere Markenidentität neu zu gestalten, so CEO Philippe Delpech.Bild: Sonepar Deutschland GmbH

Mit neuem Logo ins neue Jahr: Der Elektrogroßhändler Sonepar hat eine neue Markenidentität präsentiert. Die Weiterentwicklung soll zukünftig die Transformation der Gruppe unterstützen und alle Anforderungen für ein digitales Multichannel-Erlebnis erfüllen. Die neue Version des Logos, das in seiner alten Form rund 20 Jahre Bestand hatte, baue auf der Vergangenheit des Unternehmens auf, soll dabei die Unternehmenswerte verkörpern und dem weltweiten Wachstum der Gruppe Rechnung tragen. Markenzeichen bleiben die beiden verschlungenen Umlaufbahnen, die nun allerdings einfacher gestaltet wurden.

„Für unsere Transformation ist es nun an der Zeit, auch unsere Markenidentität neu zu gestalten. Damit reagieren wir auf die Bedürfnisse unserer Kunden und die Marktentwicklungen“, erklärt Sonepar CEO Philippe Delpech. „Wir bedienen unsere Kundschaft auf allen Kanälen: digital und persönlich. Pünktliche und vollständige Lieferungen sowie vorbildlicher Service sind für uns selbstverständlich. Wir verfolgen das Ziel, ein Vorreiter der Energiewende zu sein. Dabei agieren wir mit vollkommener Integrität: Unser Geschäftsverhalten setzt die höchsten Standards. Für unser Geschäft sind Menschen die entscheidende Komponente. Wir fördern Unterschiedlichkeit und Diversität. Der Unternehmergeist und die Ambitionen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ungebrochen. Sie sind für unser Geschäft unerlässlich. Sie machen den Unterschied. Jeden Tag.“

Durch die Modernisierung des Markenzeichens und die Verbesserung der Lesbarkeit wird mit dem neuen Logo allen Stakeholdern ein aktuelleres und zeitgemäßes Image von Sonepar präsentiert.
Durch die Modernisierung des Markenzeichens und die Verbesserung der Lesbarkeit wird mit dem neuen Logo allen Stakeholdern ein aktuelleres und zeitgemäßes Image von Sonepar präsentiert. Bild: Sonepar Deutschland GmbH

Digitalisiertes Omnichannel-Erlebnis

Den Kunden die modernsten automatisierten und digitalisierten Omnichannel-Prozesse des Sektors anzubieten, sei eines der Kernziele der anspruchsvollen Transformation, die Sonepar aktuell durchläuft. Daher hat das Unternehmen das Markenzeichen so konzipiert, dass sie in allen digitalen Kanälen eingesetzt werden kann.

Mit rund 45.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 40 Ländern erwirtschaftete die Sonepar-Gruppe 2020 einen Umsatz von 23Mrd.€. „Durch die Modernisierung des Markenzeichens und die Verbesserung der Lesbarkeit wird mit dem neuen Logo allen Stakeholdern ein aktuelleres und zeitgemäßes Image von Sonepar präsentiert“, erläutert Matt Pothecary, Chief Communications Officer und Verantwortlicher für Nachhaltigkeit bei Sonepar. „Unsere Marke ist viel mehr als ein Erkennungszeichen: Sie zeigt, wer wir sind, wie wir agieren und was uns so besonders und einzigartig macht. Wir bauen langfristige Beziehungen auf, die auf gegenseitigem Respekt basieren und fördern nachhaltiges Handeln. Wir gehen mit gutem Beispiel voran, tun das Richtige und geben unser Bestes – jederzeit und in allem was wir tun.“

Sonepar Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige