Jetzt Antennenanlage auf digital umrüsten

Jetzt Antennenanlage auf digital umrüsten

Ab 1. Mai 2012 werden über den Satelliten Astra 19.2°E nur noch digitale Sender übertragen, deshalb müssen vorher alle analogen SAT-Empfangsanlagen auf digitalen Empfang umgebaut werden. Das fängt an bei der SAT-Antenne, geht weiter über die Kanalaufbereitung (Kopfstelle) bis hin zu den Fernsehern in den Zimmer. Die Firma Promax Deutschland GmbH liefert alles was zur Umrüstung der analogen Antennenanlagen benötigt wird.
Promax Deutschland GmbH ist ein Spezialist für Kopfstellen und liefert verschiedene Lösungen, von der einfachen Umsetzung (digital auf analog) bis zur modernsten IPTV-Anlage (digitales TV über Computernetzwerke). Nach dem ersten Kontakt bietet das Unternehmen den Besuch eines Spezialisten vor Ort an, der den ‚Ist-Zustand‘ von der Antenne bis ins Zimmer feststellt und zusammen mit den Kunden eine individuelle Anlage plant: Bei der weiteren Verwendung von Röhrenfernsehern empfiehlt sich eine digital/analog-Kopfstelle aus der Serie Crossgate. Ist die Antennenanlage relativ neu und soll auf den kostengünstigsten Digitalempfang für Flachbildfernseher umgerüstet werden, bietet sich eine DVB-C-Kopfstelle aus der Basic-Serie an. Sollte jedoch noch eine ältere Verkabelung oder lange Leitungswege bis in die Zimmer vorhanden sein, liefert Promax eine DVB-T-Kopfstation aus der Profi-Serie.

Sonderwünsche inbegriffen

Auch bei der Lieferung und der Montage ist das Unternehmen flexibel. Alle Anlagen, die Promax liefert, werden komplett montiert und nach Kundenwunsch programmiert, sodass die Kopfstelle nach dem Einbau sofort einsatzfähig ist. Den Einbau kann der Hauselektriker oder auf Wunsch Promax durchführen. Für die Umsetzung spezieller Wünsche wie z.B. Umbau der SAT-Anlage, Einmessen der Kopfstelle, spezielle Hotel-LCDs (inklusive Wandhalterungen), Programmlisten für Gäste usw. hat Promax verschiedene Partnerfirmen. Je nach Anlagentyp gibt es zwei, drei oder fünf Jahre Garantie. Alternativ zum Kauf können die Anlagen auch geleast werden. Promax bietet einen Servicevertrag an, der z.B. das Updaten der Anlage beinhaltet oder das Umstellen von Sendern per Fernwartung. Außerdem gibt es einen Vorablieferservice bei defekten Modulen, die der Hauselektriker selbst tauschen kann. Es ist ratsam, nicht bis zum 30. April 2012 zu warten, denn bereits 2011 kann es zu Lieferengpässen von digitalen Kopfstationen und zur Verzögerung von Montageterminen kommen.

Promax-Deutschland GmbH
www.promax-deutschland.de

Das könnte Sie auch Interessieren