belektro 2014 endet mit 14.000 Besucher

belektro 2014 endet mit 14.000 Besucher

Die Neuheiten und Innovationen der belektro 2014 haben rund 14.000 Besucher in die Messehallen am Funkturm gezogen. Dies teilte Veranstalter Messe Berlin vergangenen Freitag zum Abschluss der dreitägigen Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht mit. 260 Aussteller aus zehn Ländern hatten auf der Hauptstadtmesse das Neueste zu intelligenten Lösungen für Energieeffizienz, vernetzter Gebäudetechnik, innovativen Lichttechniken, Elektromobilität und anderen aktuellen Themen präsentiert. Bei einer Besucherbefragung gaben 98% an, auf der belektro Neuheiten gesehen und kennengelernt zu haben. Alles in allem zeigten sich 95,2% der Befragten mit ihrem belektro-Besuch zufrieden, was noch einmal eine Steigerung gegenüber dem bereits hohen Wert von 2012 bedeutet (92,9%). Bei den Interessengebieten der Fachbesucher liegen weiterhin Elektrotechnik/Elektronik und Licht/Beleuchtung an der Spitze. Gleich dahinter rangiert der Bereich Gebäudetechnik. Einen Aufwärtstrend verzeichnen auch die Interessengebiete Energietechnik, innovative Energietechnologien und Elektromobilität.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige