Anga Cable: Branchengipfel

Anga Cable: Branchengipfel

Die Anga Cable, internationale Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit vom 3. bis 5. Mai 2011 in Köln, hat eine ausgebuchte Messehalle mit 420 Ausstellern aus 34 Ländern angekündigt. Die Ausstellungsfläche wurde um 15% erweitert. Im Fokus der Veranstaltung stehen die Themen Hybrid-TV, Next Generation Networks, Video on Demand und der Switch-Off der analogen Satellitenverbreitung in Deutschland. Das messebegleitende Kongressprogramm wird mit zwei Branchengipfeln eröffnet. Am Breitbandgipfel mit dem Titel ‚Kabel, Glasfaser und LTE – Wer regiert die neue Breitbandwelt?‘ werden sich u.a. die Bundesnetzagentur, Kabel Deutschland, Unitymedia, Wisi Communications und Alcatel-Lucent beteiligen. Auf dem Fernsehgipfel ‚TV goes online – Chancen und Risiken‘ diskutieren Netzbetreiber der verschiedenen Übertragungswege mit den Programmveranstaltern über die Herausforderungen, die sich aus interaktiven, hybriden und Online-TV-Angeboten ergeben. Die neun Strategie-Panels behandeln u.a. auch das Thema Smart Home. Die Messe wird vom Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V. (Anga) ausgerichtet und vom Fachverband Satellit & Kabel im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) unterstützt.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
ANGA Services GmbH
www.angacable.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige