Energieeffiziente Hallenbeleuchtung

Energieeffiziente
Hallenbeleuchtung

Beispiel Prysmian Kabel und Systeme GmbH in Schwerin

Egal ob produzierende Industrie oder Logistiker: Für alle gilt es heute, Energieeinsparungen zu realisieren. Dabei haben Unternehmen nicht nur die Stromkosten sowie Umwelt und Klima im Blick, sondern müssen auch konkrete gesetzliche Regelungen zur Energieeffizienz umsetzen.

IL UP ist einfach, innovativ und nachhaltig. Glatte Oberflächen und Kühlrippen ermöglichen eine leichte Reinigung. Die Leuchte ist Industriekonform nach DIN EN 12464-1 und somit geeignet für Industriearbeitsplätze bzw. Produktionshallen. (Bild: Lunux GmbH)

Große Energieeinsparpotenziale sind oft im Beleuchtungssektor zu finden. Modernisierungen in diesem Bereich erlauben es nicht nur Kosten einzusparen, sondern können auch im Zusammenhang mit der EEG-Umlage von Bedeutung sein. Allein die Umstellung auf LED kann bereits bis zu 80 Prozent der für Beleuchtung notwendigen Energie einsparen. Aber selbst Unternehmen, die bereits auf LED umgestellt haben, können durch Nachrüstung oder Modernisierung weitere Einsparungen realisieren. Der Grund: Die LED-Technologie entwickelt sich rasant weiter. Mittlerweile liegen die Innovationszyklen bei unter einem halben Jahr und die LED-Lösungen werden immer energieeffizienter.

Wie effizient und nutzbringend die Umstellung einer bestehenden Beleuchtungsanalge auf LED sein kann, verdeutlicht das Schweriner Projekt des Hannoveraner Lichtherstellers Lunux für die Prysmian Group. Die Prysmian Group ist ein Kabelhersteller. Hergestellt werden u.a. Kabel für Energieversorgungsunternehmen, Spezialkabel für die Industrie sowie Kabel und Leitungen für die Installation. Mit sechs Fertigungsstätten in Deutschland ist Prysmian einer der größten inländischen Kabelhersteller.

Projektziele

Die Zielsetzungen des Projekts waren vielfältig. Einerseits galt es, die mittlerweile verbotenen HQL-Leuchtmittel durch vorschriftenkonforme Leuchtmittel zu ersetzen. Eine Instandsetzung der Beleuchtungsanlage kam aufgrund des Verbots nicht mehr in Betracht. Mit 80 Lumen Leistung genügten die alten Leuchtmittel längst nicht mehr den modernen Energieeffizienz-Anforderungen. Lunux wurde daher beauftragt, neue energieeffizientere Leuchtmittel zu installieren. Zudem sollte im Projekt insbesondere die Beleuchtungsstärke erhöht und die Beleuchtungsgleichmäßigkeit verbessert werden.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

LUNUX GmbH
www.lunux-lighting.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige