Moderne Raumgestaltung per Fingertipp

Sensorschalter HK i8

Moderne Raumgestaltung per Fingertipp

Wurden Schalter und Steckdosen in der Vergangenheit vor allem auf ihre Funktion reduziert, gilt es heute immer mehr, auch mit Details Atmosphäre zu schaffen. Designlösungen wie der Sensorschalter HK i8 von Kopp werten das Raumgefühl optisch auf und fügen sich besonders gut in moderne Gestaltungskonzepte ein.

 (Bild: Heinrich Kopp GmbH)

(Bild: Heinrich Kopp GmbH)

Eine professionelle Beleuchtungsanlage ist ein wichtiges Element der technischen Gebäudeentwicklung. Denn der bedarfsgerechte und effiziente Einsatz von Licht erhöht den Bedienkomfort und das Wohlbefinden. Mit den technischen Möglichkeiten steigt jedoch nicht automatisch die Akzeptanz beim Nutzer. Häufig ist es eine bessere planerische Entscheidung, die Komplexität der Beleuchtungssteuerung zugunsten des Handlings zu reduzieren. Mit der Schalterserie HK i8 bietet die Heinrich Kopp GmbH berührungsempfindliche Glasschalter an, die direkt an die 230V-Netzspannung angeschlossen werden können – ohne dass der Nutzer auf eine moderne Sensorsteuerung verzichten muss. Damit eignet sich die Serie besonders für Sanierungsobjekte und Bestandsgebäude. Denn im Gegensatz zu gängigen Sensorschaltern kommt der HK i8 auch ohne eine kostenintensive KNX-/EIB-Verkabelung aus. Auch eine Programmierung der Schalter ist nicht erforderlich. Sie lassen sich direkt nach der Installation nutzen.

Den HK i8 gibt es auch als Zweifachschalter in waagerechter oder senkrechter Ausführung. (Bild: Heinrich Kopp GmbH)

Den HK i8 gibt es auch als Zweifachschalter in waagerechter oder senkrechter Ausführung. (Bild: Heinrich Kopp GmbH)

Sensortechnik trifft konventionelle Verkabelung

Trotz der konventionellen Verkabelung reicht bereits eine sanfte Berührung der Sensorfläche aus, damit der Schaltausgang seinen Zustand wechselt. Das Bedienteil des HK i8 arbeitet mit einer kapazitiven Drucksteuerung. Der Berührungssensor besteht aus zwei getrennt leitfähigen Schichten – einer festen Elektrode und einer beweglichen Membran. Bei einer Berührung der Oberfläche wird Druck auf die Membran ausgeübt. Dadurch verringert sich die zwischen den beiden Schichten des Sensors vorhandene gegenseitige Kapazität. „Da diese Kapazitätsänderung sehr gering ist, muss eine Verarbeitungselektronik mit einer besonders hohen Empfindlichkeit integriert werden“, sagt Martin Thielmann, Leiter Marketing & Produktmanagement bei Kopp. Die Kombination aus Leistungselektronik und Sensorik stellte die Produktentwickler bei Kopp vor eine besondere Herausforderung, denn der HK i8 kann unterschiedliche Lastarten steuern. Neben klassischen Netzschaltern zur Steuerung der Beleuchtungsanlage sowie Tastern zum Tageslichtmanagement über Jalousien und Rollläden umfasst das HK i8-Sortiment auch Dimmer. „In Kombination mit entsprechenden Schnittstellen und modernen Leuchtmitteln wie beispielsweise LEDs lassen sich damit Beleuchtungsanlagen realisieren, die neben Komfort und Wohnqualität auch die Energiebilanz verbessern“, so Thielmann.

Programm umfasst Komplettausstattung

Die Unterputz-Leistungsteile des HK i8 sind sowohl mit 2-Draht- als auch mit 3-Draht-Anschluss erhältlich. Damit muss sich nicht die Installation dem Schalter anpassen, denn der HK i8 kommt mit allen Gegebenheiten klar. Anschließen lassen sich Energiesparlampen bis 100W, Hoch- und Niedervolt-Halogenlampen sowie Leuchtstofflampen bis 1500 Watt (reihenkompensiert) und bei einem 3-Draht-Anschluss auch LEDs. Damit können innovative Beleuchtungskonzepte mit einer großen Bandbreite moderner Leuchtmittel realisiert werden. Ergänzend zu den bewährten Einfachschaltern ist das gesamte Programm auch als rahmenloser Zweifachschalter in senkrechter oder waagerechter Anordnung erhältlich. Damit lassen sich fünf Standardausführungen realisieren, aber auch individuelle Wünsche verwirklichen: Ob Doppeltaster in Verbindung mit Lichtschalter oder Dimmer und Steckdose – für jeden Anwendungsbereich bietet Kopp eine passende Kombination.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Heinrich Kopp GmbH
www.kopp.eu

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige