Zuwachs an digitalen TV-Haushalten

Zuwachs an digitalen TV-Haushalten

Laut dem aktuellen Digitalisierungsbericht der Landesmedienanstalten ist ein Anstieg an digitalen TV-Haushalten zu verzeichnen, der vor allem auf die deutschen Kabelnetzbetreiber zurückzuführen sei. Demnach gibt es aktuell 7,3Mio. digitale Kabel-TV-Haushalte in Deutschland (2009: ca. 6,1Mio.), wobei die Kabelunternehmen im Berichtszeitraum mehr neue digitale TV-Haushalte gewonnen haben als der Satellit. Zudem sei das Kabel die reichweitenstärkste Infrastruktur: Über die Hälfte aller TV-Haushalte (51,4%) empfangen ihre Fernsehprogramme über einen Kabelanschluss. Thomas Braun (Bild), Präsident der ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V., sagte: „Der Bericht der Landesmedienanstalten belegt unverkennbar, dass der Digitalisierungsprozess im Kabel in den vergangenen Jahren deutlich an Fahrt aufgenommen hat.“ Die Kabelnetzbetreiber gehen davon aus, dass die Nutzung digitaler Angebote im Kabel auch weiterhin zunehmen wird.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V.
www.anga.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige