Wärmebildkameras

Wärmebildkameras

Die festinstallierten Wärmebildkameras der Serien SR, D, F, PT und die Domekameras der D-Serie von Flir (alle mit einer Infrarot-Bildqualität von bis zu 640×480 Pixeln) sind gute Lösungen für den Perimeterschutz bei Tag und Nacht. Die SR-Serie eignet sich zur Integration in neue oder bereits vorhandene Sicherheitsinstallationen. Die Kameras der F- und PT-Serie lassen sich vollständig über digitale und analoge Netzwerke steuern und bedienen. Die Kameras der PT-Serie auf einem stabilen, schwenk- und neigbaren Podest montiert, wodurch sich das Situationsbewusstsein deutlich vergrößert. Die PT-Serie kombiniert eine Wärmebildkamera mit einer Tageslicht-/Restlicht-Kamera, die bei geeigneten Anwendungsbedingungen zum Einsatz kommt. Auch die D-Serie mit ihrem kuppelförmigen Gehäuse für den Einsatz im Freien verfügt über eine präzise Schwenk-Neige-Ansteuerung und bietet vollständig programmierbare Prüfmuster, radarbasierte Zielerfassung und Alarmfunktionalität.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
FLIR Systems GmbH
www.flir.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sparkasse Reichenau
Bild: Sparkasse Reichenau
Keine halben Sachen

Keine halben Sachen

Nahtlose Einbindung von Tür- und Fenstertechnik Keine halben Sachen Bei der Konzeption und Umsetzung von Gebäudeleitsystemen wird das Gewerk Türen oft als nachrangig betrachtet und erst spät integriert. Das Augenmerk von Bauherren und Ausführenden liegt meist nicht...

Anzeige

Anzeige

Anzeige