Neue Generation von Stellantrieben

Neue Generation von Stellantrieben

Siemens hat sein Sortiment an Stellantrieben überarbeitet und um weitere Typen der Acvatix-Generation ergänzt. Damit soll die Installation in Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen (HLK) erleichtert und alle Applikationen in zentralen HLK-Anlagen abgedeckt werden. Alle neuen Acvatix-Stellantriebe werden nach dem gleichen Prinzip montiert, bedient und gewartet. Das ergonomisch geformte Handrad ermöglicht unabhängig von der Einbaulage die werkzeuglose Handbedienung der Antriebe und erleichtert so den Zugriff, insbesondere im Not- oder Servicefall. Die Positionsanzeige der Antriebe ist aus vielen Blickwinkeln klar zu erkennen, und mittels der integrierten Leuchtdiode kann der Betriebsstatus auch aus der Entfernung abgelesen werden. Die EC-Motorentechnologie trägt zur Energieeffizienz der Plattform bei. Ebenfalls neu ist die gegen Fehler gesicherte Ventilankopplung. Der Antrieb kann zügig auf dem Ventil montiert und fixiert werden. Die Antriebe sind zu allen Acvatix-Produkten der letzten 30 Jahre kompatibel.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
Siemens AG
www.siemens.com/buildingtechnologies

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige