ISH 2013: Thema Ressourcenschonung im Vordergrund

ISH 2013: Thema Ressourcenschonung im Vordergrund

Mit jeder Menge neuer Themen und Rahmenprogrammpunkten startet die ISH, Weltleitmesse für Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie, Klimatechnik und erneuerbare Energien, vom 12. bis zum 16. März 2013 in Frankfurt am Main. Der Bereich ISH Energy fokussiert die Themen ‚effiziente Heizungssysteme und erneuerbare Energien‘ sowie ‚Energieeffizienz und Behaglichkeit in der Raumlufttechnik‘. Der Bereich ISH Water widmet sich dem Umgang mit der Ressource Wasser und setzt dabei Akzente in Richtung Trinkwasseraufbereitung und Nachhaltigkeit. Ergänzt wird dies um die Themen Generationen übergreifendes Bad sowie Komplettbad. Mit diesem thematischen Know-how im Gepäck ist auch die Bilanz für die ISH 2013 äußerst positiv: Mit über 2.300 Ausstellern ist die Messefläche bereits jetzt nahezu ausgebucht. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage wird auch erstmals für den Bereich Haus und Gebäudeautomation, Energiemanagement, Mess-, Steuer- und Regeltechnik die Halle 10.3 als zusätzliche Fläche in Betrieb genommen. Die Messe Frankfurt rechnet mit über 200.000 Besuchern. Dabei stellt das SHK-Handwerk die stärkste Besuchergruppe der ISH dar. Die Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik ist zur ISH unter dem Namen Aircontec vertreten. Im Bild (v.l.n.r.) Andreas Dornbracht, Vorsitzender VDS, Klaus Jesse, Präsident des BDH, Manfred Stather, Präsident des ZVSHK, Hermann W. Brennecke, Präsident der VdZ, Prof. Dr. Ulrich Pfeiffenberger, Vorsitzender des Vorstandes des FGK und Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung Messe Frankfurt bei der Vor-Pressekonferenz zur ISH im Oktober 2012.

| News
Ausgabe:
TeDo Verlag GmbH
www.ish.messefrankfurt.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige