Gebäudesystemtechnik mit dem Europäischen Installationsbus (EIB/KNX)

Gebäudesystemtechnik mit dem Europäischen Installationsbus (EIB/KNX)

Der Wunsch nach einer komfortablen Gebäudesystemtechnik war der Auslöser, den Europäischen Installationsbus (EIB) als Standard für eine intelligente Gebäudesteuerung in der modernen Installationstechnik einzusetzen. Der EIB vereinigt alle Anforderungen, die an ein solches System gestellt werden: einfache Installation und Inbetriebnahme, Flexibilität, Wirtschaftlichkeit, hohe Betriebssicherheit, Komfort und einfache Bedienung. In Zweckbauten bringt der EIB Flexibilität, Gebäudetransparenz, Funktionalität und Energiemanagement in allen Bereichen wie Beleuchtung, Sonnenschutz und Jalousien, Heizung, Klima, Lüftung (Einzelraumregelung, Nachtbetrieb, zeitabhängige Temperaturprofile, kontrollierte Be- und Entlüftungssteuerung, Kesselsteuerung usw.), Sicherheit (Überwachungseinrichtungen, Brandmeldung usw.). Wetterstation und DCF77- Uhr sind für eine Gebäudesystemtechnik unerlässlich. Im Privatbereich sorgt der EIB für Sicherheit, Komfort und Behaglichkeit, wobei die Energiekosten erheblich reduziert werden.

Thematik: Allgemein
Ausgabe:
www.vde-verlag.de

Das könnte Sie auch Interessieren