Freundliches Licht für zu Hause

Energieeffiziente LED-Leuchtmittel

Freundliches Licht
für zu Hause

LED-Technologie ist nicht nur energieeffizient, sie bietet mittlerweile auch eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Bei einer Umstellung der Beleuchtung auf LED sollten einige Punkte berücksichtigt werden. Verbatim gibt fünf Tipps.

 (Bild: Verbatim GmbH)

(Bild: Verbatim GmbH)


Die Beleuchtung kann einen Raum entscheidend beeinflussen, seine Vorzüge deutlich hervorheben und von seinen Schwächen ablenken. Schlafzimmer benötigen eine sanfte Hintergrundbeleuchtung, Küchen hingegen helles, gerichtetes Licht. In Wohnräumen, Fluren und Badezimmern ist meistens eine Kombination aus beidem sinnvoll. Auch wenn es verlockend ist, daheim rasch auf die energieeffiziente LED-Technologie umzusteigen: Die verschiedenen Leuchtmittel und die vielen Möglichkeiten für den Einsatz von LEDs sind einfach überwältigend. Bevor die Beleuchtung direkt ausgewechselt wird, sollten folgende fünf Tipps beachtet werden, die bei der Umstellung helfen können:
Wandmontierte Deckenfluter tauchen Wände sowie Decken in dezentes Licht. (Bild: Verbatim GmbH)

Wandmontierte Deckenfluter tauchen Wände sowie Decken in dezentes Licht. (Bild: Verbatim GmbH)

1. Für mehr Tiefe und Charakter sorgen

Eine Beleuchtung auf LED-Basis bringt detailgetreue Strukturen zur Geltung und gibt ein Gefühl räumlicher Tiefe. Werden diese Vorteile genutzt, entsteht dadurch eine warme, entspannte Atmosphäre für das Wohnzimmer. Tisch- oder Stehlampen mit dunkleren Lampenschirmen strahlen sanfter und wandmontierte Deckenfluter tauchen Wände sowie Decken in dezentes Licht. Eine Ergänzung um punktuelle Beleuchtungen in Nischen oder an Bücherregalen schafft sanfte Lichtzentren, die Blicke anziehen.

 (Bild: Verbatim GmbH)

(Bild: Verbatim GmbH)

2. Die passende Atmosphäre schaffen

Mit Dimmern lässt sich die Lichtintensität eines Raumes verändern, sodass die Atmosphäre beliebig angepasst werden kann. Diese können eingesetzt werden, um dramatische Effekte zu erzielen: Angenehme Helligkeit über dem Esstisch oder gemütliches Dämmerlicht zum Entspannen. LEDs lassen sich stärker dimmen als herkömmliche Energiesparlampen, weshalb sie z.B. für Kinderzimmer besonders geeignet sind – vor allem, wenn sich die Kinder im Dunkeln ängstigen. Das Dimmen spart zudem Strom – allerdings ist dafür ein mit LED-Leuchtmitteln kompatibler Dimmer notwendig.

Verbatim hat alle LED-Retrofit-Spots im Produktportfolio, die in einer Wohnung oder einem Haus benötigt werden: Von Strahlern bis hin zu Speziallampen für Feuchträume und die Verwendung im Außenbereich. (Bild: Verbatim GmbH)

Verbatim hat alle LED-Retrofit-Spots im Produktportfolio, die in einer Wohnung oder einem Haus benötigt werden: Von Strahlern bis hin zu Speziallampen für Feuchträume und die Verwendung im Außenbereich. (Bild: Verbatim GmbH)

Seiten: 1 2 3Auf einer Seite lesen

www.verbatim-europe.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige