Axis Communications: Von analoger zu digitaler Videoüberwachung

Axis Communications: Von analoger zu digitaler Videoüberwachung

Axis weist die Richtung in eine intelligente und sichere Welt und treibt den Wechsel von analoger zu digitaler Videoüberwachung voran. Auf der Security 2012 in Essen wird am Axis-Stand in spezifischen Themenbereichen auf die besonders wichtigen Segmente Einzelhandel und Transport eingegangen. Ebenfalls wird für den Banken-Sektor eine ganz neue Kamera vorgestellt. Weitere Themenbereiche wie Axis Camera Companion, Axis Vertriebspartner-Programm und die Accessoires runden das Axis-Produktportfolio auf der diesjährigen Security Essen ab. Passend dazu stellen auch ausgewählte Partnerunternehmen ihre Lösungen vor wie z.B. Quadrox, Iomega, Nice oder Sound Intelligence.
Im Allgemeinen lässt sich der Trend feststellen, dass die Intelligenz immer mehr in die Kamera selbst geht. Axis Communications arbeitet stets daran, auch in Sachen Innovation und technischer Fortschritt eine führende Rolle im Kameramarkt einzunehmen. Zwei Technologien, welche momentan die Videoüberwachung revolutionieren, sind die Wide Dynamic Range (WDR)-Technologie mit hohem Kontrastumfang und die Lightfinder-Technologie. Beide Technologien sind bereits in zahlreichen Axis-Kamera-Modellen integriert. Aktuell hat Axis sein WDR-Portfolio um die Axis P3384-V/VE erweitert. Die Kameras mit WDR- und Lightfinder-Technologie sind sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich geeignet, verfügen über Arctic Temperature Control und bieten gute Bildqualität auch unter schwierigen Lichtverhältnissen.

Axis Camera Companion

Axis Communications bietet speziell für kleine Unternehmen, Büros, Hotels und Einzelhandelsgeschäfte die neue Einsteiger-IP-Videolösung Axis Camera Companion. Diese kostenlose windowsbasierte Softwarelösung ermöglicht die Implementierung eines Videoüberwachungssystems mit bis zu 16 Axis-Netzwerk-Kameras oder Video-Encodern. Zudem werden die aufgezeichneten Bilder in HDTV-Qualität geliefert, sodass Eindringlinge, Ladendiebe oder andere Personen zuverlässig identifiziert werden können. In Verbindung mit den Einstiegslösungen aus der Axis-M-Serie lassen sich somit kostengünstige Videoüberwachungslösungen realisieren. Durch seine große Benutzerfreundlichkeit und seine hohe Wirtschaftlichkeit ist der Axis Camera Companion als Einstiegsprodukt für kleine Unternehmen geeignet.

M11-Serie mit integrierter Infrarot-(IR)-LED-Beleuchtung

Die Axis M1143-L- und Axis M1144-L-Netzwerk-Kameras ergänzen seit Kurzem die erfolgreiche Axis M11-Serie. ‚Die neuen Kameras sind speziell für einfache und diskrete Tag-Nacht-Überwachung konzipiert, liefern HDTV-Qualität und arbeiten mit hocheffizienter H.264-Videokomprimierung; sie sind somit ideal für die professionelle Überwachung in Boutiquen, Restaurants, Hotels und Büros‘, sagt Erik Frännlid, Leiter des Produktmanagements bei Axis.

Accessories

Mit dem Axis T98A17-E und Axis T98A18-E stellt Axis neue Schaltschränke vor, die speziell für Axis-Netzwerk-Kameras im Außenbereich konzipiert sind. Die Modelle der T98A-VE-Serie schützen Hoch- und Niederspannungseinheiten wie Netzteile, Medien-Converter und Sicherungen vor widrigen Wetterverhältnissen und Vandalismus. Sie lassen sich an Wänden, Masten und Ecken leicht installieren. Zusäzlich besteht die Möglichkeit, Axis-Netzwerk-Kameras auf der Tür des Schaltschranks leicht und elegant zu montieren.

Video-Encoder

Mit dem Axis Q7424-R-Video-Encoder wird eine flexible Überführung von analogen Kameras in ein IP-basiertes Videoüberwachungssystem in schwierigen Umgebungen möglich. Der neue Video-Encoder ist geeignet für anspruchsvolle Anwendungen wie die Überwachung von Verkehr, Städten, Flughäfen und Bahnhöfen. ‚Nach der erfolgreichen Einführung einer komplett neuen Produktpalette kosteneffizienter und erschwinglicher Video-Encoder gehen wir nun mit dem robusten und vielseitigen Axis Q7424-R-Video-Encoder einen Schritt weiter. Der Video-Encoder, welcher rauen Bedingungen wie Vibrationen, Schlägen und extremen Temperaturen widersteht, bietet unseren Kunden eine unverhältnismäßig hohe Flexibilität‘, erläutert Erik Frännlid.

www.axis.com/de

Das könnte Sie auch Interessieren

Axis Communications: Von analoger zu digitaler Videoüberwachung

Axis weist die Richtung in eine intelligente und sichere Welt und treibt den Wechsel von analoger zu digitaler Videoüberwachung voran. Auf der Security 2012 in Essen wird am Axis-Stand in spezifischen Themenbereichen auf die besonders wichtigen Segmente Einzelhandel und Transport eingegangen. Ebenfalls wird für den Banken-Sektor eine ganz neue Kamera vorgestellt. Weitere Themenbereiche wie Axis Camera Companion, Axis Vertriebspartner-Programm und die Accessoires runden das Axis-Produktportfolio auf der diesjährigen Security Essen ab. Passend dazu stellen auch ausgewählte Partnerunternehmen ihre Lösungen vor wie z.B. Quadrox, Iomega, Nice oder Sound Intelligence.
Im Allgemeinen lässt sich der Trend feststellen, dass die Intelligenz immer mehr in die Kamera selbst geht. Axis Communications arbeitet stets daran, auch in Sachen Innovation und technischer Fortschritt eine führende Rolle im Kameramarkt einzunehmen. Zwei Technologien, welche momentan die Videoüberwachung revolutionieren, sind die Wide Dynamic Range (WDR)-Technologie mit hohem Kontrastumfang und die Lightfinder-Technologie. Beide Technologien sind bereits in zahlreichen Axis-Kamera-Modellen integriert. Aktuell hat Axis sein WDR-Portfolio um die Axis P3384-V/VE erweitert. Die Kameras mit WDR- und Lightfinder-Technologie sind sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich geeignet, verfügen über Arctic Temperature Control und bieten gute Bildqualität auch unter schwierigen Lichtverhältnissen.

Axis Camera Companion

Axis Communications bietet speziell für kleine Unternehmen, Büros, Hotels und Einzelhandelsgeschäfte die neue Einsteiger-IP-Videolösung Axis Camera Companion. Diese kostenlose windowsbasierte Softwarelösung ermöglicht die Implementierung eines Videoüberwachungssystems mit bis zu 16 Axis-Netzwerk-Kameras oder Video-Encodern. Zudem werden die aufgezeichneten Bilder in HDTV-Qualität geliefert, sodass Eindringlinge, Ladendiebe oder andere Personen zuverlässig identifiziert werden können. In Verbindung mit den Einstiegslösungen aus der Axis-M-Serie lassen sich somit kostengünstige Videoüberwachungslösungen realisieren. Durch seine große Benutzerfreundlichkeit und seine hohe Wirtschaftlichkeit ist der Axis Camera Companion als Einstiegsprodukt für kleine Unternehmen geeignet.

M11-Serie mit integrierter Infrarot-(IR)-LED-Beleuchtung

Die Axis M1143-L- und Axis M1144-L-Netzwerk-Kameras ergänzen seit Kurzem die erfolgreiche Axis M11-Serie. ‚Die neuen Kameras sind speziell für einfache und diskrete Tag-Nacht-Überwachung konzipiert, liefern HDTV-Qualität und arbeiten mit hocheffizienter H.264-Videokomprimierung; sie sind somit ideal für die professionelle Überwachung in Boutiquen, Restaurants, Hotels und Büros‘, sagt Erik Frännlid, Leiter des Produktmanagements bei Axis.

Accessories

Mit dem Axis T98A17-E und Axis T98A18-E stellt Axis neue Schaltschränke vor, die speziell für Axis-Netzwerk-Kameras im Außenbereich konzipiert sind. Die Modelle der T98A-VE-Serie schützen Hoch- und Niederspannungseinheiten wie Netzteile, Medien-Converter und Sicherungen vor widrigen Wetterverhältnissen und Vandalismus. Sie lassen sich an Wänden, Masten und Ecken leicht installieren. Zusäzlich besteht die Möglichkeit, Axis-Netzwerk-Kameras auf der Tür des Schaltschranks leicht und elegant zu montieren.

Video-Encoder

Mit dem Axis Q7424-R-Video-Encoder wird eine flexible Überführung von analogen Kameras in ein IP-basiertes Videoüberwachungssystem in schwierigen Umgebungen möglich. Der neue Video-Encoder ist geeignet für anspruchsvolle Anwendungen wie die Überwachung von Verkehr, Städten, Flughäfen und Bahnhöfen. ‚Nach der erfolgreichen Einführung einer komplett neuen Produktpalette kosteneffizienter und erschwinglicher Video-Encoder gehen wir nun mit dem robusten und vielseitigen Axis Q7424-R-Video-Encoder einen Schritt weiter. Der Video-Encoder, welcher rauen Bedingungen wie Vibrationen, Schlägen und extremen Temperaturen widersteht, bietet unseren Kunden eine unverhältnismäßig hohe Flexibilität‘, erläutert Erik Frännlid.

Bild: Fluke Deutschland GmbH
Bild: Fluke Deutschland GmbH
Messung der Netzqualität bei Solaranlagen

Messung der Netzqualität bei Solaranlagen

Der Markt für erneuerbare Energien wächst rasant und stellt neue Herausforderungen an qualifizierte Techniker, die die Solaranlagen und Windparks der Zukunft in Betrieb nehmen und warten sollen. Mark Bakker, Field Application Engineer bei Fluke, geht auf die Bedeutung der Netzqualitätsmessung für Solaranlagen näher ein und erklärt die Fallstricke und korrekten Herangehensweisen im Interview.

Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Premiere für Cylon

Premiere für Cylon

Bauer Elektroanlagen realisiert über alle elektrotechnischen Leistungsbereiche hinweg Anlagentechnik aus einer Hand. Das Unternehmen demonstriert an seiner Berliner Niederlassung, was mit moderner Gebäudeautomation heute alles möglich ist: Der Neubau auf dem Firmengelände im Stadtteil Adlershof ist energieautark konzipiert und speist überschüssigen Photovoltaikstrom automatisch in Ladesäulen für Elektrofahrzeuge ein. Sämtliche Steuerungssysteme basieren auf offenen Standards zur intelligenten Gebäudevernetzung. Als technologisches Novum sorgen dabei erstmals Lösungen von ABB Cylon.

Bild: Gifas Electric GmbH
Bild: Gifas Electric GmbH
Beleuchteter LED-Handlauf für mehr Sicherheit

Beleuchteter LED-Handlauf für mehr Sicherheit

Für die Modernisierung einer Notfalltreppe im Außenbereich eines Gebäudes der Universität Trier wurde eine effiziente und redundante Lichtlösung gesucht, die alle Normen für Treppen im öffentlichen Bereich gemäß DIN EN12464-1 und DGUV Information 208-055 erfüllt. Die Wahl fiel auf das modulare Handlaufsystem LaneLED Inox48 von Gifas, das den Anforderungen an Lichtleistung, Design und Sicherheit gerecht wurde.

Bild: ©Blue Planet Studio/stock.adobe.com
Bild: ©Blue Planet Studio/stock.adobe.com
Long Range Wide Area Network für Smart Cities

Long Range Wide Area Network für Smart Cities

Ursprünglich für das Internet of Things (IoT) entwickelt, wird die Funktechnologie Lorawan – kurz für Long Range Wide Area Network – zunehmend auch von Städten, Kommunen, Liegenschaftsverwaltern und Energieversorgern vorangetrieben. Auch in Smart Cities spielt sie eine wichtige Rolle. Als Alternative zu anderen Funksystemen bietet sich Lorawan vor allem dort als leistungsstarke Lösung an, wo große Reichweiten und hohe Wirtschaftlichkeit wesentlich sind.

Bild: Softing IT Networks GmbH
Bild: Softing IT Networks GmbH
Durchblick im Taschenformat

Durchblick im Taschenformat

Nach der Zertifizierung ist vor der Inbetriebnahme: Moderne Highend-Verdrahtungstester erreichen heute ganz neue Möglichkeiten. Konnten frühere Geräte sich nur über Kupferanschlüsse mit einem aktiven Netzwerk verbinden, deckt die neueste Generation von Testern alle drei Medien (Kupfer-, Glasfaser und WLAN) zum Verbindungsaufbau und Testen der Konnektivität ab. Aber auch die PoE (Power-over-Ethernet)-Leistung einer Verbindung kann mit Geräten der neusten Generation getestet werden.

Bild: Faruk Pinjo
Bild: Faruk Pinjo
Effiziente Beleuchtung für mehr Sicherheit

Effiziente Beleuchtung für mehr Sicherheit

Mit einem zeitgemäßen Beleuchtungskonzept wirken Parkhäuser einladend und sicher. Darüber hinaus soll Beleuchtung bei möglichst geringem Stromverbrauch für komfortable Orientierung sorgen. Diese Aspekte hat Zumtobel im Rahmen eines Modernisierungsprojekts im Parkhaus des Gundeli-Parks in Basel vereint. Nachhaltigkeit war bei diesem Projekt das Credo – sowohl bei der Geschäftsbeziehung als auch bei der Installation.