ABB: Neue Leiterin Business Development Smart Grids

ABB: Neue Leiterin Business Development Smart Grids

Die ABB AG hat Dr.-Ing. Britta Buchholz (Bild) ab dem 1. November 2011 zur Leiterin des Bereichs Business Development Smart Grids in Mannheim ernannt. Dr. Buchholz zeichnet für die Analyse und Bewertung von Auswirkungen und Veränderungen im elektrischen Energieversorgungssystem verantwortlich. ABB will mit seinen Produkten und Lösungen Teil der für Smart Grids erforderlichen Infrastruktur werden. Dr. Buchholz war zuvor zehn Jahre lang für den regionalen Energieversorger MVV Energie tätig. Seit 2008 ist sie deutsches Mitglied im CIGRE-Studienkomitee C6 ‚Distribution Systems and Dispersed Generation‘.

Thematik: Allgemein | News
| News
Ausgabe:
ABB AG
www.abb.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sparkasse Reichenau
Bild: Sparkasse Reichenau
Keine halben Sachen

Keine halben Sachen

Nahtlose Einbindung von Tür- und Fenstertechnik Keine halben Sachen Bei der Konzeption und Umsetzung von Gebäudeleitsystemen wird das Gewerk Türen oft als nachrangig betrachtet und erst spät integriert. Das Augenmerk von Bauherren und Ausführenden liegt meist nicht...

Anzeige

Anzeige

Anzeige